Ausflugsziele auf Fuerteventura

Die schönsten Ausflugsziele für euren Surfurlaub auf Fuerteventura

Auch im Surfurlaub auf Fuerteventura gibt es sie, diese Tage an denen einfach weit und breit keine Welle in Sicht ist oder die Wellen viel zu groß sind oder man einfach mal eine kleine Pause vom Wellenreiten Lernen braucht. Für diese Tage eignet sich ein Ausflug auf unserer wunderschönen Insel perfekt. Denn unsere kleine Insel hat tatsächlich mehr zu bieten als man denkt. 

Lasst euch inspirieren von unseren schönsten Ausflugszielen und viel Spaß beim Entdecken!

Der Leuchtturm Faro Del Tostón in El Cotillo

Direkt an der schönen Northshore Fuerteventuras liegt der Leuchtturm Faro del Tostòn. Zusammen mit dem angeschlossenen kleinen Fischerei-Museum ist der Leuchtturm egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder ganz entspannt mit dem Auto immer einen kleinen Auslug wert.

Der Vulkan Calderon Hondo in Lajares

DIe leichte Wanderung auf den nahe gelegenen, längst erloschenen Vulkan Calderon Hondo ist für Jedermann geeignet und entlohnt mit einem atemberaubenden Ausblick über die Insel. Zusätzlich zur Aussicht gibt’s am Krater auch noch ein paar kleine, zuckersüße, vierbeinige Überraschungen.

Ajuy und die Piratenhöhlen

Ajuy ist ein kleines Fischerdörfchen an der Westküste Fuerteventuras. Zusätzlich zum sehenswerten kleinen Örtchen gibt es unweit entfernt der “Playa de los Muertos” (dt. Strand der Toten), ein tiefschwarzer Sandstrand, und die Piratenhöhlen, die man bei einem Besuch auf der Insel Fuerteventura auf keinen Fall verpassen sollte.

Die alte Inselhauptstadt Betancuria

Die frühere Hauptstadt der Insel Fuerteventura gilt als einer der schönsten Orte auf der ganzen Insel – und das zurecht. Mit gerade mal 500 Einwohnern liegt der Ort in einem von Bergen umschlossenen Tal und strahlt einen ganz besonderen Charme aus. Im Ort selbst gibt es einige Sehenswürdigkeiten.

Der Aussichtspunkt Mirador de Morro Velosa

Der Aussichtspunkt liegt auf dem Weg Richtung Betancuria und bieten ein einmaliges Panorama über den Norden Fuerteventuras und die Dünen von Corralejo. Aber auch das Gebäude selbst und das Museum im Inneren sind zu erwähnen. Wer also einen kleinen Zwischenstopp machen und den Ausblick (vielleicht sogar mit einer Tasse Kaffee oder einem kleinen Snack) genießen möchte, ist hier genau richtig.

Vega de Río Palmas – das Tal der 1000 Palmen

Wie der Name bereits sagt, ist das Trockental Vega de Río Palmas voller Palmen und diversen anderen hier heimischen Pflanzen. Ein einfacher Wanderweg führt durch das Tal bis hin zu einer Wallfahrtskapelle mit Tradition.

Playa de Cofete und die Villa Winter

Der Strand von Cofete und die Villa Winter gehören wohl zu den mysteriösesten Sehenswürdigkeiten der ganzen Insel. Während der paradiesische Sandstrand mit seiner schier unendlichen Länge überzeugt und zu langen Spaziergängen einlädt, wartet die Villa Winter mit vielen Gerüchten und Spekulationen über die frühere Funktion des Gebäudes auf.

Die Insel Lobos

Direkt vor dem Hafen von Corralejo liegt die kleine Insel Lobos, die für jeden Naturliebhaber ein absolutes Must-See ist. Egal ob zum Wandern, Berg Besteigen, Schnorcheln oder einfach nur zum Entspannen an den wunderschönen Stränden – hier ist ganz sicher für jeden was dabei.

Lanzarote

Die Kanarische Insel Lanzarote ist mit der Fähre nur ca. 20 Minuten von Fuerteventura entfernt und somit ein perfekter Tagesausflug für Tage, an denen ihr mal eine Pause vom Surfen braucht. Unsere Nachbarinsel wird auch als “César Manriques Insel der Feuerberge” bezeichnet. Wieso, erfahrt ihr hier.

Ausflugsziele auf Fuerteventura
5 (100%) 13 vote[s]