Surfen für Alleinreisende & Singles

Wer kennt es nicht: Du willst endlich Surfen lernen oder mal wieder ein paar Wellen reiten, aber – warum auch immer – es findet sich spontan niemand, der mitkommt.

Jede Woche begrüßen wir viele Alleinreisende in unserem Surfcamp, die hier einen wundervollen Surfurlaub verbringen. Für uns ist es wichtig, in unserem Surfhouse und in den Surfkursen eine familiäre Atmosphäre zu schaffen. Bei den Mahlzeiten, dem Sonnen auf der Terrasse oder zum Entspannen in der Lounge sitzen alle zusammen und genießen die schöne Zeit auf Fuerteventura. Durch das geteilte Interesse (oder sogar die Leidenschaft) fürs Surfen gibt es immer etwas zu erzählen, vor allem nach einem aufregenden Tag im Surfkurs. So bleibt hier keiner lang allein und aus manchen Begegnungen bei FreshSurf wurden schon enge Freundschaften. In El Cotillo hast du die Chance den Alltag hinter dir zu lassen und deine Urlaubstage auch als Alleinreisender zu genießen – vor allem beim Surfen im Atlantik.

2009 fiel der Startschuss für unsere Surfschule auf Fuerteventura und 2011 kam unser gemütliches Surfhouse dazu. In den letzten Jahren folgten noch Surf-WG und Surfvilla – so wurde unser Angebot für Alleinreisende Surfer komplett. Unsere Unterkünfte und unsere Surfschule auf Fuerteventura bilden eine tolle Kombination für jeden Surfurlaub, vielleicht auch für deinen nächsten Trip!

Unsere Unterkünfte: Entspannung und Stärkung für Alleinreisende nach dem Surfen

Unser Surfhouse, die WG und die Villa wurden alle drei komplett im Surf Style eingerichtet und bringen die Gemütlichkeit mit, um sich richtig zu entspannen.
Wenn du alleine verreist, kannst du dich bei uns in einem Einzelzimmer ausbreiten: dann hast du dein eigenes Reich und kannst dich nach einem ausgiebigen Tag beim Wellen Reiten entspannen. Oder du teilst dir eins unserer gemütlichen Doppelzimmer in unserer WG oder unserem Surfhouse mit einem anderen Alleinreisenden – so könnt ihr euch zusammen einen schönen Urlaub machen! Natürlich ist das nicht nur auf die Zimmer beschränkt: Jede unserer Unterkünfte verfügt über gemeinsame Terrassen und Wohnzimmer, der Bereich, in dem alle Gäste gerne viel Zeit zusammen verbringen.

Surfhouse

Das Surfhouse ist unser familiäres Herzstück: Mit 7 Zimmern und gemeinsamen Räumlichkeiten lebt ihr wie in einer großen WG zusammen. Apropos WG: Die Surf-WG kommt hier ebenfalls zum Essen dazu und Dienstag laden wir zu unserem BBQ alle Surfkursteilnehmer ein – also ein Zuhause, an dem ihr viele andere alleinreisende Surfer kennen lernen könnt.

Zum Surfhouse

Surf-WG

Unsere Surf-WG ist etwas privater als die anderen Unterkünfte: Mit insgesamt nur 3 Zimmern auf 2 Stockwerken und schönem Balkon mit Meerblick ist dies euer Urlaubs-Zuhause, in welchem ihr euch über den Tag ruhig zurückziehen könnt. Morgens und Abends esst ihr zusammen mit den anderen Surfcamp-Bewohnern im Surfhouse und könnt euch dort auch jederzeit aufhalten.

Zur Surf-WG

Surfvilla

Unsere Surfvilla ist unser neuster Zuwachs in 2017. Etwas außerhalb im Nachbardorf El Roque gelegen, erwarten euch 5 komfortable Privatzimmer mit eigenem Bad und eigener Terrasse. Für das Zusammenleben mit euren Haus-Mitbewohnern haben wir für euch ein großer Ess- und Wohnbereich, in dem auch morgens das Frühstück serviert werden und eine große, gemeinsame Terrasse.

Zur Surfvilla

Alleine Urlaub machen auf Fuerteventura: Beim Surfen und anderen Aktivitäten

Die Kombination von FreshSurf aus Surfschule und Surfcamp sitzt im Norden von Fuerteventura, genauer gesagt im lauschigen El Cotillo. Vor allem der Norden der kanarischen Insel ist bekannt als aktives Urlaubsziel – auch für Singles und Alleinreisende. Fuerte ist ein Mekka für Sportler, dank zahlreichen Wind-, Kite- und Wellenreit-Spots. Die Lagunen laden zum Baden, SUPen und Schnorcheln ein. Es ist außerdem die Lage westlich von Afrika, die fast jeder Tag warme Temperaturen und sommerliches Wetter verspricht, die ideale Voraussetzung um viel Zeit draußen zu verbringen.

 

Unsere Aktivitäten

Neben dem Surfen für Alleinreisende auf Fuerteventura bieten wir euch zahlreiche andere Aktivitäten, um sich die Zeit zu vertreiben – von Reiten über Tauchen, Schnorcheln, Kitesurf-Kursen und Yoga. Die meisten davon kannst du super alleine machen – oder mit deinen neuen Bekanntschaften aus dem Camp!
Die sportlichen und auch entspannenden Angebote runden deinen Surfurlaub bei uns perfekt ab: So kommt, wenn du alleine verreist, keine Langeweile auf.

Gestalte deine Freizeit!

Unsere Surfkurse

Alleine Surfen lernen? Na klar, dafür haben wir ja unsere Surfkurse und Private Coachings! In einer Gruppe von 5 Schülern zeigt dir dein zertifizierter Surfcoach die richtige Technik in unseren Beginner- und fortgeschrittenen Surfkursen – so lernst du schnell andere Gleichgesinnte kennen und ihr macht gemeinsam eure Fortschritte im Wellenreiten. Wenn dir danach ist, alleine surfen zu lernen, bietet dir das Private Coachings eine individuelle Surf-Session mit einem unserer Surfcoaches – tolle Möglichkeiten für alle Surflevel.

Surfe mit uns!

Der Ort El Cotillo: Nicht nur zum Surfen für Alleinreisende super geeignet!

Das idyllische Fischerdorf El Cotillo versteckt in den kleinen, verwinkelten Gassen charmante Cafés, Bars und Restaurants, die zum Verweilen einladen.
Außerdem bietet das Hawaii Europas wunderschöne weiße Sandstrände und damit verbundene Beach-Breaks, einer davon direkt in der Nähe unseres Surfcamps in El Cotillo.

Nur ein paar Kilometer weiter beginnt die Northshore und damit das Surferparadies:
Die Nordküste Fuerteventuras verläuft vom örtlichen Leuchtturm bis nach Corralejo und gilt als die populärste Ecke zum Surfen auf Fuerteventura mit einer großartigen Sammlung von verschiedenen Surfspots. Querfeldein geht es offroad zu den Riffen, um Surfen zu gehen. In Kurs nehmen dich unsere Surfcoaches mit dem Van mit zum Spot – so kannst du auch als Alleinreisender Surfen gehen, ganz ohne Mietwagen.

Direkt um die Ecke unserer Surfschule befindet sich fußläufig unser Homespot Piedra Playa, ein Beachbreak, der gerade Anfängern die optimalen Bedingungen zum Surfen Lernen auf den Kanaren bietet. Die Weißwasser-Wellen helfen dir, schnell den Take-off zu erlernen und ein Gefühl für das Surfboard zu bekommen.