El Cotillo - Surfen

Wellenreiten (lernen) in El Cotillo

El Cotillo – ein toller Ort zum Surfen

Das kleine Fischerdorf El Cotillo befindet sich an der Westküste von Fuerteventura und ist die am weitesten nördlich gelegene Stadt auf Fuerteventura, die einem Fischerdorf entspricht, welches einem Bilderbuch entsprungen scheint. Umgeben von wunderschönen Stränden und einem kleinen alten Hafen ist die Fischerei, neben dem Tourismus eines der bedeutendsten Industrien dieses Ortes.

Surfen (lernen) rund um El Cotillo ist für uns der Hauptgrund, warum wir unsere Surfschule hier eröffnet haben. Die Bedingungen sind, besonders für Anfänger, super geeignet. Der Strand ist nur ein paar Minuten von der Surfschule entfernt und die Luft riecht immer nach Salz. Du spürst die Verbundenheit zur Natur und kannst in deinem Zuhause am Meer eine tolle Zeit mit Surfen verbringen.

El Cotillo – der Ort

Schlafzimmer im Classic Apartment
Liegen auf der Sonnenterrasse

Strände von El Cotillo

Die wunderschönen Strände rund um El Cotillo bieten etwas für jeden Geschmack das passende. Man kann von dort bis zum Leuchtturm spazieren, fahren oder laufen um einen der wunderschönsten Ausblicke und Sonnenauf- oder untergänge genießen.

Die beiden Stadtstrände La Concha und Los Lagos findest du nördlich des Fischerörtchens. Diese Strände bieten dir weißen, Karibik-anmutenden Sand mit türkisblauen Wasser und laden zum Schwimmen, Schnorcheln, zum Spielen und Relaxen oder zu langen, ausgedehnten Sparziergängen ein. Südlich des Stadtzentrums befinden sich auf 3 km verteilt Sandstrände an denen du gute Surfbedingungen findest.

Umgebung von El Cotillo

Etwa 2 Gehminuten von unserer Surf Schule entfernt, befindet sich ein alter Wehrturm, der als el Toston bezeichnet wird. Dieser diente zur Verteidigung gegen Piraten und zur Sicherheit der Inselbewohner. Er befindet sich auf der Klippe direkt oberhalb der langen Sandstrände vom Piedra Playa, an denen du den Surfern zuschauen kannst. Die Geschichte dieses Wehrturms begann im 15.Jahrhundert mit der Eroberung der Insel unter der Spanischen Krone an. Er wurde später zu einer Bastion umfunktioniert, um die Insel vor Piratenangriffen verteidigen. Der Turm wurde auf den Ruinen des alten Verteidigungsturms (Rico Roque) erbaut um speziell den Hafen zu schützen, der als Handelszentrum für Vieh- und Getreide-Handel diente.

Rund um El Cotillo

Die Lagunen & Vulkane

Weißer Sand und kristallklares Wasser, was will man mehr?! Beim Schnorcheln in den Lagunen die Unterwasserwelt betrachten, vielleicht ein paar tolle Fotos schießen, um die Daheimgebliebenen mit ein paar paradiesischen Fotos am Urlaub teilhaben zu lassen – das ist hier definitiv eine gute Möglichkeit. Taucherbrille und Schnorchel kannst du dir entweder günstig leihen oder selbst zulegen um die Unterwasserwelt zu  erkunden.

Einer der höchsten Vulkane der Insel ist direkt im Nachbarort gelegen und bietet ideale Möglichkeiten zum Klettern. La Montana Escanfrage ist 533 Meter hoch und ist definitiv eine Klettertour wert. Unser Tipp: Gehe bei Dämmerung mit einer Taschenlampe und festen Schuhen auf den Vulkan und genieße den atemberaubenden Sonnenuntergang.

Surfen und Genießen im Surfurlaub

In El Cotillo befinden sich viele Restaurants, die mit den verschiedensten Speisen locken. Italienische Nudelgerichte, spanische Tapas oder doch lieber amerikanische Burger? Ein Tipp von uns nach einer anstrengenden Surfsession: Die französische Bäckerei El Goloso, die sich in der Nähe der Lagunenstrände befindet, bietet dir eine breite Auswahl an leckeren Köstlichkeiten wie Croissants, Gebäck, Brote und vielem mehr. Im Goloso findest du die leckersten Frühstücks- oder Lunchsnacks, da es ein breites Angebot an Sandwiches, Brot, Quiches, Tees, Smoothies und Kaffee gibt. Das Mandel-Croissant ist übrigens wie eine Droge und macht abhängig.

Für das Abendessen haben wir im Restaurantführer noch viele weitere Restaurants für euch aufgeführt, in denen ihr lecker auswärts essen könnt.

glasklares Wasser
leckere Paste

Du bist am Meer und liebst frischen Fisch

Hier in El Cotillo sitzt du direkt an der Quelle zu frischem Fisch. Selbst wenn du kein ausgesprochener Fisch-Experte bist, wir versprechen dir, dass du einen Unterschied schmecken wirst zu dem, was dir in Deutschland angeboten wird. Den besten Fisch bekommst du in einem der Restaurants, die direkt im Hafen gelegen sind. Die Restaurant hier sind auf Fisch spezialisiert und es findet sich für jeden das passende Gericht. Zu den Fischgerichten werden auch die passenden Weine krädenzt und mit dem Blick aufs Meer, vielleicht sogar bei Sonnenuntergang könnt ihr ein romantisches Dinner genießen. Hier schwebst du auch kulinarisch im siebten Himmel und kannst deine spannendsten Geschichten vom Surfen zum besten geben.

Die 3 besten Surfspots rund um Cotillo

Die besten Surfspots, die El Cotillo zu bieten hat, sind für die unterschiedlichsten Surflevel. Diese drei Spots sind ein Muss beim Surfen auf Fuerteventura entweder zum selber surfen oder zum zuschauen. Bist du noch kein erfahrener Surfer? Überlege dir, ob du vielleicht zuerst einige Surfstunden bei uns nehmen solltest, um sicherzugehen, dass du dich an den Surfspots auf Fuerteventuras sicher und vertraut fühlst. Du wirst dich auf jeden Fall sicherer fühlen, wenn du an den Surfspots auf Fuerteventura surfen gehst.

1. Surfspot El Cotillo – Piedra Playa

El Cotillo ist wahrscheinlich der beliebteste Beachbreak auf Fuerteventura. Es ist ein langer Sandstrand mit vielen verschiedenen Sandbänken, die sich täglich verändern. Du kannst dort linke und rechte Wellen surfen, jedoch ist der Surfspot eher für Anfänger geeignet. da die Wellen oftmals close-out brechen (also in einer Linie zum Strand, die es unmöglich machen, die Wellen schräg abzureiten). Bei kleinerem Swell aus westlicher bis nord-westlicher Richtung und Offshore-Winden, verwandelt sich der Surfspot in einen Spielplatz für Fortgeschrittene Surfer. Dann können hier perfekte Wellen auf dich warten. Versuche einfach täglich die Forecast im Blick zu haben, um an einem dieser Tage im Wasser zu sein. An den restlichen Tagen des Jahres sind die langen weißen Wasserwellen ideal, um die ersten Surfschritte zu versuchen. Da der Strand sehr flach abfällt, ist es bei Low Tide nicht notwendig ins Line-up zu paddeln oder zu schwimmen und man kann ein wenig ins Meer hineinlaufen, um Weisswasserwellen zu surfen. Die Qualität des Surfspots Piedra Playa in El Cotillo kannst du auch gut daran erkennen, dass viele Surfschulen hier her pilgern, um ihre Surfschüler mit dem Wellenreiten vertraut zu machen – es kann also schon einmal etwas enger werden am Strand. Der El Cotillo Beach Break ist definitiv einer der besten Surfspots, den El Cotillo zu bieten hat. 

Tipps: Schließe dein Auto ab und verstecke den Schlüssel an einem guten Versteck. Diebe neigen dazu, hier auf den Klippen ihrem Geschäft nachzugehen.

Wann funktioniert der Surfspot El Cotillo am besten?

Surfspot El Cotillo

2. Surfspot Playa de Esquinzo

Beim Playa de Esquinzo handelt es sich um eine kleine Bucht südlich von El Cotillo. Dieser Ort ist normalerweise weniger überfüllt als El Cotillo, da er etwas weiter von Corralejo entfernt ist und der Weg dorthin etwas “steinig” ist – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Brandung ist hier sehr zuverlässig und auch im Sommer kann man hier gute Wellen finden. Die beste Windrichtung ist Westen. Die Wellen brechen hier eher links, aber je nachdem, wie die Bänke liegen kann man ach rechte Wellen vorfinden. 

Wegbeschreibung: Es dauert ungefähr 15 Minuten, um von Cotillo nach Esquinzo zu gelangen. Von El Cotillo fährst du entlang der Steinküste des Piedra Playas von Cotillo entlang und folgst der unbefestigten Straße in Richtung Wüste – immer parallel zur Küste. Folge dem felsigen Pfad für ungefähr 4 km, bis du auf der rechten Seite ein weißes Gebäude siehst. Biege an der nächsten unbefestigte Straße nach rechts ab, nachdem du das weiße Gebäude entdeckt hast. Der Weg führt zu einem Plateau, auf dem du dein Auto parken kannst. Denk daran, keine Wertsachen im Auto zu lassen. Gegebenen Falles lass es einfach unverschlossen, dann mach dich auf den Weg um mit dem Abstieg zum Surfspot Esquinzo zu beginnen, den du vom Plateau aus sehen kannst. Es ist eine Bucht mit einem wunderschönen Sandstrand. Wir würden dir empfehlen, mit einem Jeep oder Allrad-getriebenen Auto zu fahren, oder sehr sehr vorsichtig zu fahren, da die Piste wirklich sehr viele scharfkantige Steine “beheimatet”.

Wann funktioniert der Surfspot Playa de Esquinzo am besten?

Playa de Esquinzo

3. Surfspot Spew Pits

Spew Pits ist ein Surf-Spot, der nur für fortgeschrittene Surfer geeignet ist. Der Surfspot funktioniert häufig, tendiert im Sommer aber dazu, nicht zu funktionieren. Bei Offshore-Winde aus östlicher Richtung funktioniert der Spot am besten. Es ist ein guter Spot um die North Shore zu checken. Spew Pits liegt nördlich des Hafens von Cotillo. Hier kannst du die besten Surfer aus der Region beim Surfen beobachten, die hier Tubes und Barrels surfen. Wenn du kein fortgeschrittener Surfer bist, solltest du bei Spew Pits nicht ins Wasser gehen, da die Welle über einem felsigen Lavariff bricht und das Wasser hier sehr flach ist. Es handelt sich um eine sehr gefährliche Welle, die über seichtem Wasser mit einem Riff- / Felsboden bricht. Viele Surfer gehen hier mit einem Board surfen, kommen aber mit zwei Board-Hälften wieder aus dem Wasser, da die Welle sehr kraftvoll ist und gerne mal das ein oder andere Board “snapt”.

Surfen und Wellenreiten

Surf’ mit uns

Green waves? Whitewash? Das sagt dir alles noch nicht so viel, aber du willst unbedingt Wellenreiten lernen? Dann willkommen bei FreshSurf! In den Surfkursen bringen dir unsere lizenzierten Surflehrern in kleinen Gruppen das Wellenreiten bei und auch die Theorie (und Surfslang) dahinter.

Mehr Freizeitspaß

Wie wäre es mit Tauchen, Kiten und Ausritten? Deinen Urlaub kannst du sehr abwechslungsreich gestalten und dabei noch viele neue Dinge ausprobieren – oder standest du vorher schon mal auf einem Indoboard? Abschließend kannst du bei Yoga oder einer professionellen Massage den Tag entspannt ausklingen lassen.

Hier noch einige Eindrücke von El Cotillo & Surfen

Noch FRAGEN?

WIE WEIT IST EL COTILLO VOM FLUGHAFEN ENFERNT?

Cotillo ist ca. 40 km vom Flughafen entfernt. Mit dem Mietwagen oder Taxi benötigt man ca. 45 min.; der Flughafen-Shuttlebus benötigt zwischen 1,5 und 2 h (im Extremfall auch mal noch länger!)

GIBT ES EINEN SUPERMARKT IN EL COTILLO?

Cotillo verfügt aktuell über 3 Supermärkte. Einen direkt beim Ortsausgang (geöffnet von Mo. – S0. 9 Uhr bis 21 Uhr), einen kleineren in der Mitte des Dorfes (geöffnet von Mo. – So. 9 Uhr bis 22 Uhr und den dritten im unteren Ortsbereich (geöffnet von Mo. – So. 9 Uhr bis 22 Uhr).

WÜRDET IHR EINEN MIETWAGEN EMPFEHLEN?

Um die Insel zu entdecken ist ein Mietwagen definitiv die angenehmste Möglichkeit. Auch könnt ihr so selbständig die Vielzahl an Surfspots auschecken und auch nach oder vor den Kursen surfen gehen. Fuerteventura verfügt über einige natürliche Kleinode, die man am einfachsten mit einem Mietwagen erreicht.

Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), processes personal data only to the extent strictly necessary for the operation of this website. All details in the privacy policy.
Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), processes personal data only to the extent strictly necessary for the operation of this website. All details in the privacy policy.