checking the beach

Kuschelige Mädels-Runde im Surfhouse 

Natürlich stand auch wieder in dieser Woche Surfen, die perfekte Welle und der perfekte Take-off im Mittelpunkt. Nachdem wir uns von unserem letzten männlichen Surfer verabschieden mussten, war diese Woche eine reine Girls-Week. Auch der Regen konnte die Mädels nicht davon abhalten, sich jeden Tag frisch in die Wellen zu stürzen und dabei konnten Delia und Anna direkt nach ihrem ersten Surftag in den Intermediate Kurs wechseln.  

Die Abende waren dann von warmen Heißgetränken (auch mal einem wärmenden Rotwein) und Kuschelsocken bestimmt. Bei einem gemütlichen Dschungel-Camp und Bachelor-TV-Abend wurden die Tage astrein und ganz nach Küchenfee Lisa’s Geschmack beendet.  

Zum Ende der Woche gab es dann auch noch einiges zu feiern, gleich zwei Februar-Kinder wurden in dieser Woche ein Jahr älter: Herzlichen Glückwunsch Delia und Lisa! Auf Euch! 

Fiat 500 – das moderne Surfmobil

Diese Woche wurden wir alle sehr durch die herzliche Lache von Anneliese erfrischt. :)  Somit herrschte steht´s gute Laune bei allen. Björn und Lisa vergrößerten dann am Samstag das Surfvilla Team und haben mit ihren Urlaubsgeschichten und Videos für gute Stimmung gesorgt. Auch der kleine Fiat 500 beladen mit allen Surfmaterialien, sorgte immer für einen Hingucker. Die nette Runde der Surfvilla hat dann die Abende mit geselligem Dinner in verschiedenen Location – von Tapas über Pizzeria – ausklingen lassen. Trotz des windigen Wetters waren alle von ihren Surffortschritten begeistert und besuchten den Drysurfkurs. Die dort vermittelte Theorie konnte gut im Kurs angewendet werden. Björn konnte in seiner ‚privat lesson‘ bei Jordi noch unbekannte Spots entdecken und mit den Tipps seine Fahrtechnik verbessern und neue Moves vertiefen.