Surfen lernen für die Kleinen!

In der Surfschule im Familien-Surfcamp auf Fuerteventura

Kinder lernen schnell

Besonders in unseren Surfkursen für Kinder im Surfcamp auf Fuerteventura

Surfen lernen für die “Youngsters”. Surfen ist eine der Sportarten, die sowohl Kids alleine als auch gemeinsam mit der ganzen Familie gut erlernen können.

Unsere individuelle Betreuung garantiert schnelle Lernfortschritte für alle. Surfen ist besonders in jungen Jahren viel einfacher zu erlernen als für die Älteren unter uns.

Die Kids zeigen uns jeden Tag aufs Neue wie einfach surfen sein kann und wie locker sie auf die Bretter kommen. In einer Umgebung, die für unsere jüngeren Gäste wie gemacht erscheint, kann man mit viel Spaß Wellenreiten lernen.

In unseren Surfkursen mischen wir die Youngsters mit den Erwachsenen – somit könnt ihr super gerne mit euren Kindern gemeinsam an den Kursen teilnehmen und mal sehen, wer das Duell Alt gegen Jung gewinnt.

Wir bemühen uns, in unserer Wellenreitschule hier auf Fuerteventura unsere jüngsten Gäste mit unterstützenden Bewegungsaufgaben und kindgerechten Methoden auf den richtigen Weg zu bringen und sie darauf zu begleiten – immer mit einem Lächeln im Gesicht!

Wasserspaß mit Gleichgesinnten

Surfen lernen im Familien-Surfcamp Fuerteventura

Im Surfkurs für Kinder könnt ihr mit speziellen Schulungsbrettern das geniale Gefühl des Wellenreitens genießen. Die Kurse finden in flachen Buchten im stehtiefen Wasser statt. Die Bedingungen werden jeden Tag von unseren sehr erfahrenen Surflehrern gecheckt. Diese zeigen euch auch alle Tricks, um viel Spaß im und auf dem Wasser zu haben.

Dabei liegt unser Fokus besonders auf der Sicherheit im Umgang mit dem Surfbrett und der richtigen Einschätzung der Wellen. Wir gewöhnen die Kids zuerst ohne Board an die Wellen und steigern uns dann Tag für Tag.

Alle Surflehrer sind lizensiert und zudem Rettungsschwimmer. Dank ihrer Erfahrung seid ihr in den besten Händen. Über eines sind sich unsere Lehrer besonders im Klaren: Kinder lernen anders – zumindest anders als Erwachsene! Statt eine Bewegung erst geistig zu verarbeiten und lange Theorieeinheiten abzuhalten, wollen Kids Wellenreiten einfach ausprobieren. Was funktioniert, wird wieder versucht. Somit kommen sie ihrem Ziel schnell und Schritt für Schritt näher.

Wir planen die Kurszeiten für die Surfkurse mit Kindern immer um den Tiefststand der Tide, damit sie sicher im flacheren Wasser das Surfen üben können. In Abstimmung auf die optimalen Surfbedingungen variieren die Kurszeiten von Tag zu Tag.

Junge beim Take-Off auf dem Surfboard
Erste Stehversuche auf dem Surfboard am Strand
Der Surfkurs macht sich warm
Mindestalter Kinder-Beginner-Surfkurs

Am Kinder-Beginner-Surfkurs können Kinderab dem 8. Lebensjahr teilnehmen, eine gute Schwimmfähigkeit setzen wir natürlich voraus.

Mindestalter Kinder-Intermediate-Surfkurs

Am Kinder-Intermediate-Surfkurs können Kinder mit einem Alter von mehr als 12 Jahren teilnehmen.

Bei Personen unter 14 Jahren, die uns noch unbekannt sind, findet der erste Tag immer am Strand statt, erst nach dem ersten Tag am Strand und der Sichtung des Surflevels durch unsere Surflehrer kann zum Surfkurs am Riff gewechselt werden.

Kinderbetreuung

Falls die Kids noch keine 8 Jahre alt sind oder noch nicht die erforderliche Mindestgröße von 1,40 m erreicht haben, so bieten wir auf Anfrage und je nach Kapazitäten eine Kinderbetreuung für 15 € pro Stunde an, während die Eltern schon einmal das Surf-Pflaster erkunden und sich im Wellenreiten üben.

Inklusivleistungen in den Kinder-Surfkursen auf Fuerteventura

lizensierte Surflehrer und lizensierte Schule

Foto- oder Videocoaching

Begleitung / Guiding an Land und im Wasser

Versicherung

Spottransfer von der Surfschule zum Strand

Kostenloser Materialverleih (Boards, Bälle, Strandspielzeug)

Material von höchster Qualität

Galerie Kindersurfen auf Fuerteventura