„We envisioned a product made of recycled material to meet all the expectations of surfers everywhere in the world.“

Im August 2015 haben wir euch das Konzept von FiveOceans zum ersten Mal vorgestellt, um auf das Crowdfunding zur Finanzierung der Produktion ihrer ersten umweltfreundlichen Finne aufmerksam zu machen. Diesen ersten Schritt haben Luise und Felix nun erfolgreich abgeschlossen – seit Ende letzten Jahres ist die ecoFin offiziell im Handel erhältlich. Ein Set der performance ecoFin gibt es ab 75 AUD (ca. 55EUR), bestellen könnt ihr sie unter www.five-oceans.co – und geliefert wird auch nach Europa!

Nur um eine Vorstellung zu bekommen, was hinter dem Produkt steckt – es werden etwa 100 Plastikdeckel benötigt, um ein Set Finnen herzustellen. Die Deckel sammeln sie mithilfe von Kooperationspartnern an den Stränden Indonesiens (u.a. Bali), um diese Gebiete ein Stück weit vor der Erstickung im Müll zu bewahren. Produziert werden die Finnen in Australien, wo Luise und Felix, die Gründer von FiveOceans, leben.

“Whether it is just refusing plastic bags or buying a reusable drink bottle – we can all do our part!”


Um euch einen Eindruck von den beiden und ihrer Motivation zu geben, haben Luise und Felix uns ein paar Fragen beantwortet.

Wann und wie seid ihr auf die Idee gekommen eine umweltfreundlich Surffinne zu entwickeln?

Gerade zur Regenzeit ist es in Indonesien am Meer kaum zu ertragen. Dann ist dort überall Müll. Felix und ich sind jedes Mal geschockt, man ekelt und schämt sich beim Anblick der angeschwemmten Plastikmüllberge – weil es unser aller Vergehen ist. In Australien sehen die Strände zwar sehr sauber aus, aber oft täuscht der erste Eindruck! Wenn man genauer hinschaut, sieht man mikroskopisch kleine Plastikpartikel überall. Und dann fängt man an zu denken, was kann ich tun?

Felix hat schon während seines Ingenieurstudiums an Finnen-Konzepten gearbeitet und ich habe mich mehr und mehr mit dem Thema Ozeanverschmutzung auseinandergesetzt… da kam uns der Spark.

 

Habt ihr weitere Projekte oder Produkte in Aussicht?

Ja, weitere Modelle, Farben und Größen sind in the making. Auch einige spannende Kollaborationen – bald mehr dazu. Und wir arbeiten sehr intensiv daran, die Infrastruktur in Indonesien auszubauen. Im Moment bleiben wir in Indo – das ist schließlich der zweitgrößte Ozean-Verschmutzer der Welt. Da haben wir einiges zu tun. Aber es wird sich auf jeden Fall weiter ausdehnen als nur Bali – so viel kann ich schon mal sagen.

 

Wie ist die Resonanz und woher stammen eure Kunden?

Von überall, in Deutschland haben wir viele durch unser persönliches Netzwerk, hier in Australien sind wir in mehreren Shops, in Bali auch – Social Media ist einfach sehr weitreichend… da erreichen wir die meisten Leute.

Besonders wichtig bei ihrem Projekt ist Luise und Felix eine transparente Produktionskette, um jeden Schritt jederzeit nachvollziehen zu können. Die einzelnen Schritte der Produktion vom Plastikdeckel bis zur Finne könnt ihr euch in ihrer Dokumentation anschauen.

Ist eure Motivation geweckt, auch einen Teil zu saubereren Ozeanen beizutragen? Klickt euch rein auf ihrer Website oder auf ihrer Facebook-Seite. Dort findet ihr sowohl die neuesten Infos zu ihren Projekten, den Online-Shop und Hinweise auf andere spannende Unternehmen.

Wellen Trenner Ende