Wassermelone-Feta-Salat

Gerade kommen wir von der letzten Surfsession vom Meer nach Hause – die Abende werden immer wärmer und länger. Der Sommer beginnt und wir sitzen lange zusammen und lassen es uns schmecken: die Grillsaison ist eröffnet!

Neben Fleisch, Fisch und Grillgemüse ist ein bunter Salat immer ein schöner frischer Zusatz, der den Tisch noch bunter aussehen lässt. Ganz besonders wird das Ganze mit ein bisschen Obst. Nun fragt ihr euch bestimmt, was das denn in einem Salat zu suchen hat? Probiert es einfach und schmeckt den Sommer!

Hier kommt einer unserer Favoriten für die warmen Temperaturen:

Zutaten für eine große Schüssel an einem BBQ-Abend:

1 Wassermelone

2 Packungen Feta-Käse

1 Beutel Feldsalat

5 Esslöffel Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne

Ein paar Blättchen Minze

Für das Dressing

Essig

Olivenöl

Senf

Pfeffer

Salz

Honig

 

Wassermelone schneiden

Schafskäse schneiden

Wassermelone-Feta-Salat

1. Stelle ganz zu Beginn eine Pfanne mit Olivenöl auf den Herd und röste, während der Schnippel-Arbeit, bereits die Pinienkerne/Sonnenblumenkerne. Pass auf, dass du sie nicht vergisst, damit sie nicht zu dunkel werden.

2. Teile die Melone in der Hälfte und schneide das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel.

 
3. Schneide nun den Feta-Käse in kleine Würfel und gib diesen zusammen mit der Melone in eine Schüssel.

4. Wasche den Feldsalat, lasse ihn gut abtropfen, damit der Salat nicht verwässert und zupfe ihn klein.

5. Nimm dir ein paar Blättchen Minze, lege sie in eine deiner Handflächen und schlage mit der anderen Hand in die Handfläche – so kann das Aroma aus den Blättern entweichen. Hacke die Blättchen anschließend klein.

6. Gib den Feldsalat und die Blättchen der Minze in die Schüssel mit der Melone und dem Feta-Käse und mische alles gut durch.

7. Gib für das Dressing das Olivenöl, den Essig, den Senf in eine Schüssel und Mische alles gut. Schmecke das Ganze mit Salz, Pfeffer ab. Nutze zum süßen keinen Zucker, sondern Honig.

8. Gib die Pinienkerne und das Dressing über den Salat, mische alles gut durch und lasst es euch schmecken!

Wellen Trenner Ende