“Kettlebell Training – Yoga mit Gewichten”

“Das Surfen ist beim Surfen das Unwichtigste…”

90% deiner Zeit im Wasser muss du entweder paddeln oder warten. Der Ritt auf der Welle ist das Bonbon und die Belohnung, nicht die Regel. Kein Mensch steht beim ersten Mal, doch wenn wir uns gut vorbereiten, steigern wir unsere Chancen
es wenigstens beim zweiten Mal zu schaffen. Klar, Sport treiben und schwimmen können – das hilft. Doch nicht selten sieht man Athleten mit Six Pack und Bizeps auf ihren Shortboards, die in der Brandung gewaschen werden, als hätten sie gerade erst schwimmen gelernt.

 

Worauf es ankommt ist Corepower, Amigo! 

Wer einen Sixpack hat, beweist damit lediglich, dass er asketisch leben kann. No carbs, no fruits, no fun. Ein straffer Hintern, mit dem du Nüsse knacken kannst, Deadlift mit 100kg aufwärts, das sind Kennzahlen, die dich auf dem Weg ins Line-up auf dem Brett halten. Surfer, wenn du Trockenübungen machen willst, wenn du die Wahrscheinlichkeit erhöhen willst, die nächste Welle noch in diesem Leben zu erwischen, dann besorg dir Kettlebells.
Eine uralte russische Waffe gegen Schwäche. Die passt in deinen Bus, nimmt nicht viel Platz ein und du trainierst barefoot am Strand.
Und da du, vielleicht als digitaler Nomade mit Laptop und WLAN dein Geld verdienst findest du alles was du wissen musst auf www.cannonball.fit
Hier noch ein paar weiterführende Videoseiten zum Thema Training mit Cannonballs zur Surf-Vorbereitung: