Glossar Surfen – Buchstabe G

Gezeiten oder auch englisch Tide

Die Gezeiten sind ein sich täglich wiederholendes Spiel der Natur und entstehen durch die Anziehungskräfte von Mond, Sonne und Erde. Ebbe und Flut wechseln alle 6 Stunden, Flut und Flut alle 12 Stunden und 25 Minuten. Zu den Gezeiten kann man auch Tide sagen. Der Unterschied, der sich aus der Höhe der Gezeitenstände ergibt, wird auch mit Tidenhub bezeichnet.

Glasfasermatte

Glasfaser kommt beim Bau von Surfbrettern vor. Eine Glasfasermatte ist eine gewobene Matte aus Glasfaserfäden. Die Glasfasermatte wird um den Blank gelegt und danach mit Epoxyd Harz oder Polyester Harz getränkt. Wenn das Harz ausgehärtet ist, gibt die Glasfasermatte dem Surfbrett die Stabilität.

Glassing

Das Glassing ist der Schritt bei der Fertigung eines Surfboards, bei dem das Brett durch den Zusatz von Glasfasermatten (Glassing) und Harz seine Stabilität erhält. Dieser Begriff ist nicht zu verwechseln mit dem sogenannten Glossing.

Glassy

Mit Glassy bezeichnet man die Wasserobfläche beim Wellenreiten an Tagen ohne Wind. An diesen Tagen ist das Wasser so glatt wie ein Spiegel.

Glossing

Bei dem Glossing wird das Surfboard mit Klarlack versiegelt. Dies ist der finale Schritt bei der Fertigung von Surfboards.

Goofy

Im Wellenreiten werden alle Fahrer als „Goofy“ bezeichnet, die mit dem rechten Fuß vorne auf dem Brett stehen.

Green Room

Der „grüne Raum“ ist das Innere der Barrel / Tube. Wenn eine Welle so hohl bricht, formt sie in der Mitte für Sekundenbruchteile einen Tunnel aus Wasser.

Grip

Grip meint die Haftung auf dem Brett. Guten Grip erreicht man durch die Benutzung von Wachs oder Grip-Pads.

Groundswell

Groundswell ist Swell, der durch Tiefdruckgebiete weit draußen auf dem Meer entsteht. Groundswell ist meist sehr geordnet und groß.

Grüne Welle

Eine grüne Welle ist die ungebrochene Welle, die fortgeschrittene Surfer aus dem Line Up anpaddeln.

Gun (siehe auch Brett/ Board)

Guns sind sehr lange, schmale Bretter, mit dem einzigen Zweck, schnell in großen Wellen anzugleiten und bei hoher Geschwindkeit sicher im Wasser zu liegen. Guns haben eine sehr spitz zulaufende Nose und ein sogenanntes Pintail. Das Pintail bietet Halt in den großen und schnellen Wellen. Guns werden nur in sogenannten Big Waves (ab ca. 5m Höhe) gesurft.

Weiter mit: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z