Tauchen auf Fuerteventura

Fuerteventura – ein Paradies für Taucher

Fuerteventura zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen auf den Kanaren und bietet eine beeindruckende und faszinierende Unterwasserwelt. Die Kanaren werden zu Recht als das Taucherparadies schlechthin bezeichnet. Hellblaues Wasser, riesige Fischschwärme und seltene Fische sind der Traum für jeden Taucher. Die angenehmen Wassertemperaturen von durchschnittlich 19 – 23 Grad und kristallklares Wasser, mit Sichtweite von 30m, locken jedes Jahr zahlreiche Taucher auf die Insel mit dem vulkanischen Ursprung.

Tauche ein in eine Welt, die ihresgleichen sucht

Unter Wasser eröffnet sich euch eine eindrucksvolle Welt aus zerklüfteten Felsen, Grotten und Canyons und einige Tauchplätze erfordern – und das wollen wir hier nicht verschweigen – ein wenig Abenteuerlust. Wer sich noch nicht ganz so weit in die Tiefen des Meeres traut, kann trotz flachem Tauchgang große Fische sehen und eine neue Unterwasserwelt mit Zackenbarschen, Baracudas, Engelhaien, Rochen, Papageien- und Trompetenfischen, zahlreiche Kleinlebewesen wie Seepferdchen aber auch bunte Schwämme, Seeanemonen und Zylinderrosen entdecken. Tauchen ermöglicht es, wie bei keinem anderen Wassersport, das Meer aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Sie verwandelt sich in die Faszination und Begeisterung für die Unterwasserwelt mit all seinen Bewohnern. Das Gefühl unter Wasser atmen zu können und sich in einer Art Schwebezustand zu befinden, ist mit einer Leichtigkeit vergleichbar, die sonst nur Astronauten im Weltall erfahren.

Unter Wasser – hier scheint die Zeit langsamer zu vergehen

An Steilwänden, über Fischschwärme hinweg schwebend, lernt man eine neue Traumwelt kennen. Bei einem Tauchgang eröffnet sich eine wunderbare und exotische Welt, die man sonst nur von Fotos oder aus dem Fernsehen kennt. In dieser neuen Dimension und aus einer völlig anderen Perspektive hat der Taucher die Möglichkeit, Fische, Schildkröten und andere Meeresbewohner ungestört in ihrem natürlichen Umfeld zu beobachten.
Der Tauchsport ist ein Gruppenerlebnis. Neben der völligen Stille und dem individuellen Sammeln von Eindrücken, ist es ein gutes Gefühl, die Verantwortung für sich und für andere unter Wasser zu tragen und zu wissen, dass man sich auf seine Tauchbuddys verlassen kann. Tauchen drückt die Faszination und Spannung aus, unbekannte Unterwasserwelten zu entdecken – von Tieren und Pflanzen bis hin zu Höhlen und Gesteinsformationen. Neben der Freisetzung von Glückshormonen wird noch ganz nebenbei die Abenteuerlust gestillt.

Taucher unter Wasser zwischen Fischen

Hinabtauchen und die wundersame Unterwasserwelt Fuerteventuras erforschen: Ob beim ersten Mal oder bereits taucherfahren – wir organisieren euch euer passendes Taucherlebnis. Für Anfänger bietet unsere Partner-Tauchschule tolle Schnupperkurse an, die euch langsam an das Tauchen heran führen, bevor ihr wortwörtlich ins kalte Wasser geworfen werdet.

Habt ihr schon Erfahrung? Dann genießt zwei wunderschöne Tauchgänge im offenen Atlantik!

PREISE FÜR tauchen

WO BEFINDET SICH DIE TAUCHSCHULE AUF FUERTEVENTURA?

Die Tauchschule unseres Kooperationspartners befindet sich nicht direkt in El Cotillo, sondern im Nachbarstädtchen Corralejo. Von dort kommt ihr direkt zu den besten Spots.

WIE KOMME ICH ZUR TAUCHSCHULE IN CORRALEJO?

Die Anreise erfolgt von euch selbstständig per Bus (ca. 40 Minuten) oder einem Mietwagen (ca. 25 Minuten). Genaue Infos zur Anreise und weitere Informationen erhaltet ihr von uns rechtzeitig vor eurem Tauchkurs.

TAUCHEN AUF FUERTEVENTURA - LOHNT SICH DAS ÜBERHAUPT?

Auf jeden Fall. Mit seiner von Lavaströmen gezeichneten Unterwasserwelt und einer großen Fischvielfalt zählt Fuerteventura zu den schönsten Tauchplätzen Europas. Dazu kommen die ganzjährig angenehmen Wassertemperaturen.

Unsere Tauchschule geht mit euch meistens rund um das Naturschutzgebiet “Isla de Lobos” tauchen – mit über 20 Tauchplätzen ist Lobos das spekatulärste und abwechslungsreichste Tauchgebiet der Kanaren.

IST EURE TAUCHSCHULE ALS SOLCHE ANERKANNT?

Selbstverständlich. Unsere Partner-Tauchschule ist ein kleines und familiäres PADI RESORT und existiert bereits seit 1992. Sie ist von den kanarischen Behörden anerkannt und erfüllt alle Sicherheitsauflagen. Alle Tauchgänge werden ausschließlich von erfahrenen PADI Profis begleitet, welche die Tauchplätze in- und auswendig kennen.

WELCHE VORAUSSETZUNGEN BRAUCHT MAN ZUM TAUCHEN AUF FUERTEVENTURA?

In Spanien benötigt man zum Tauchen eine ärztliche Bescheinigung, welche nicht älter als 2 Jahre sein darf.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3