FreshSurf Company

Surfkurs-am-16.04.2014-website

“Wir bringen dich auf’s Board!”

[new_royalslider id=”35″]

“Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber du kannst lernen zu surfen.” (Joseph  Goldstein)

  • Mit Spaß und Sicherheit, egal welches Level, ob jung oder alt, jeden bringen wir auf die Welle. Warum wir etwas anders sind?
  • Bei uns steht eine familiäre Atmosphäre im Vordergrund. Kleinere Gruppen, die gemeinsam surfen, und natürlich viel Wellenreiten stehen im Mittelpunkt. Surfen für jeden, egal welches Alter oder Level.
  • Wenn ihr Lust auf Surfreisen habt und Wellenreiten bzw. Surfen lernen möchtet, dann ist ein Surfurlaub bei FreshSurf eine gute Wahl. Surfen auf Fuerteventura heißt Wassersport pur erleben.
  • Wir legen unseren Fokus darauf, dir Surfen “sicher” beizubringen, natürlich mit Spaß-Garantie. Erlebe den Surf deines Lebens mit erstklassigem Surfmaterial. Teste dein Wellenreiten mit verschiedenen Brettern und spüre deren unterschiedliche Eigenschaften beim Surfen.
  • Wir zeigen dir die Kanarischen Inseln von ihrer besten Seite und suchen jeden Tag die besten Surfspots. Abseits der vielen Hotels Fuerteventura(s) bieten die Kanaren neben dem Surfen noch vieles, was eine Reise wert ist. Erlebe den Urlaub deines Lebens mit der FreshSurf Surfschool auf Fuerte.

FreshSurf, das ist eine Company von und für Surfer. Unter einem Dach vereint findet ihr bei uns die Surfschule, einen kleinen Surfshop und unsere Surflounge zum Abhängen und Ausspannen. Zwischen dem Surfhouse, dem Soul Surfer Surf & Dive Ho(s)tel oder unseren verschiedenen Apartments könnt ihr ganz nach eurem Geschmack die passende Unterkunft für eure Bedürfnisse auswählen. Wohnen nach Wunsch sozusagen. Genießt das Wellenreiten und ein Drumherum der etwas anderen Art mit FreshSurf.

Enjoy your stay!

Surfkurs-am-18.03.2014-website

Das ist die Basis, mit der wir dieses Ziel erreichen:

  • Zertifizierte, gut ausgebildete und erfahrene Surflehrer sowie Rettungsschwimmer
  • Top Spots, mit idealen Wellen- und Windbedingungen, passend zu deinem Können
  • Hervorragendes Material und Equipment von Markenherstellern wie Rip Curl, BIC oder Dollarboards
  • Gut aufeinander abgestimmtes Kursprogramm mit sinnvollem Aufbau in Theorie und Praxis
  • Je nach saisonaler Auslastung möglichst ein Lehrer-Schüler-Verhältnis von 1:6 (gesetzlich ist maximal 1:8 vorgeschrieben)
  • Videocoaching und -analyse sowie Korrektur von Bewegungsabläufen an Land und auf dem Wasser

 

Galerie