Der Winter in der nördlichen Hemisphäre rückt näher, das neue Jahr naht mit großen Schritten und wir erhalten von euch gerade viele Anfragen bezüglich unserer Surtrips, Surfcamps und zu Surf Coaching Retreats Fuerteventura. Darum wollen wir euch hier gerne einige Fragen beantworten. Viele von euch haben ähnliche Fragen dazu, ob unsere Coaching-Retreats etwas für euch sind. Deshalb teilen wir die Antworten auf die 5 häufigsten Fragen, die uns bei Anfragen gestellt werden.

Wenn ihr Fragen habt, zögert nicht, unserem Team eine E-Mail zu schicken oder nehmt Kontakt per Whatsapp auf.

Welches Surflevel benötige ich für die Surf Coaching Retreats Fuerteventura?

Für unsere Surfcamps oder Surf Coaching Retreats hier auf Fuerteventura kann man nicht „zu unerfahren“ sein oder zu wenig Erfahrung haben. Etwa 55 % unserer Gäste haben noch nie ein Surfbrett in der Hand gehabt, bevor sie an unseren Surf-Retreats teilnehmen.

Wichtig sind folgende Grundlagen:

  • Ihr solltet schwimmen können, um an einer Reise teilnehmen zu können und keine Angst vor dem Ozean haben. Respekt ist ok, der kann euch in bestimmten Situationen helfen. Stück für Stück werden wir euch hier vor Ort mit dem Surfen und dem Meer zusammenführen und ihr habt die Möglichkeit, Zeit in uns mit der Natur zu verbringen.
  • Ihr sollte über einen guten Fitnesszustand verfügen. Surfen ist ein sehr anstrengender Sport und erfordert viel Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Tips zur richtigen Vorbereitung findet ihr hier:

Vorbereitung auf Surfen

surf coaching retreat fuerteventura vorbereitung

Für unsere Trips kannst du jedoch „zu fortgeschritten“ sein. Sie sind für Anfänger und Aufsteiger im Surfen konzipiert; daher bringen wir unsere Gäste zu geeigneten und sicheren Spots für das entsprechende Niveau. Wenn du auf der Suche nach Tubes bist, schon sehr lange surfst und „Airs“ in die Wellen zaubern willst, dann bist du zu erfahren für unsere Surf Coaching Retreats Fuerteventura.

surfurlaub fuerteventura

Bin ich zu jung oder zu alt für die Surf Coaching Retreats Fuerteventura?

Wir sind der Meinung, dass man beim Surfen nicht durch das Alter limitiert wird. In den meisten Surfcamps werden Kurse für Kinder jedoch erst ab 6 Jahren angeboten, um sicher zu stellen, dass die motorischen Fähigkeiten ausgereift sind. Umso jünger, umso besser. Gerade die heranwachsenden Surfer machen extrem schnelle Fortschritte und lernen schon nach einigen Tagen die ersten Wellen zu surfen. Da kann sich so manch ein Erwachsener oftmals eine kleine Scheibe von abschneiden.

Wie das bei uns ist auf Fuerteventura?

  • Die meisten unserer Gäste sind entweder in ihren 30ern, 40ern oder 50ern. Wir hatten aber auch schon Schüler, die älter oder jünger waren, und die hatten einen Riesenspaß!
  • Wir sind der festen Überzeugung, dass das Alter nur eine Zahl ist. Für uns ist es wichtig, dass die Gäste mit der richtigen Absicht kommen: sich auf das Surfen zu konzentrieren und eine gute Zeit zu haben.
  • Das Mindestalter um an den Surf Coaching Retreats auf Fuerteventura teilzunehmen ist 18 Jahre.
  • In unserem Familien Surfcamp und in der Surfschule auf Fuerteventura freuen wir uns auch über viele jüngere Gäste, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet werden.

Gemeinsam Spaß haben steht bei uns im Mittelpunkt!

Schon während der ersten Surfstunde wirst du lernen, dass es einzig und allein um den Spaß an der Sache geht und nicht darum, besser als andere zu sein. Die Bewegung im Ozean tut super gut und sich von den Wellen umherschubsen lassen, macht in jedem Alter noch größte Freude. Freu Dich darauf, neue, inspirierende Leute kennenzulernen und einen faszinierenden Natursport auszuprobieren, der dich schneller, fitter, schlanker, beweglicher und vor allem fröhlicher macht.

surf coaching retreat fuerteventura surfkurse

Kann ich alleine, mit Freunden oder als Paar an den Surf Coaching Retreats Fuerteventura teilnehmen?

Egal, ob du alleine oder in der Gruppe reist, ob du mit Freunden, als Paar oder mit befreundeten Pärchen deinen Surfurlaub bei uns verbringen möchtest. Wir haben verschiedenste Unterkünfte, die genau auf eure Bedürfnisse abgestimmt sind. Sei es im Surfhouse, unserem Surfcamp auf Fuerteventura in tollen Einzel oder Doppelzimmern, in unserer Surfvilla auf Fuerteventura oder in unseren Apartments, hier ist für jeden Geschmack die richtige Mischung aus individueller und/oder gemeinsamer Gestaltung möglich.

  • Ja, du kannst super gerne als Alleinreisende/r an den Surf Coaching Retreats Fuerteventura teilnehmen. Der beste Aspekt an einem Aufenthalt hier auf Fuerteventura ist folgender: Du schließt dich von Anfang an einer Gruppe gleichgesinnter Gäste an und ihr teilst gemeinsam erstaunliche Erfahrungen.
  • Etwa 50 % unserer Gruppen bestehen aus Einzelreisenden.
  • Ja, wir begrüßen Gruppen von Freunden. Gruppen von 2, 3 oder 4 Freunden nehmen oft an unseren Surf Coaching Retreats teil.
  • Ja, wir haben Paare, die mit uns reisen. Wir bieten Privatzimmer auf unseren Surftrips hier auf Fuerteventura an, daher empfehlen wir, uns vor der Buchung zu kontaktieren, um die Verfügbarkeit von Zimmern zu prüfen.

Surfunterkünfte auf Fuerteventura

surf coaching retreat fuerteventura unterkunft

wohnen auf fuerteventura

Wann finden Surf Coaching Retreats auf Fuerteventura 2023 statt bzw. was plant ihr?

Unsere Planungen für spezielle Surf Coaching Retreats in Kombination mit verschiedenen Themen laufen gerade auf Hochtouren. Als kleinen Anteaser können wir euch schon ein paar unserer Ideen vorstellen, die sich gerade noch in der Ausarbeitungsphase befinden.

Wir möchten Retreats im Bereich Motivationscoaching, Breathwork, Resilienztraining, Selbstvertrauen, Anti-Stress-Training, etc. anbieten. Es werden immer Wochenpakete von 7 Tagen sein die wir mit einem entsprechenden Wochenprogramm anbieten werden.

Der Gedanke ist es, dass man Surfen nicht nur mit Yoga oder Meditation, sondern auch immer im Zusammenhang mit einem bestimmten Thema „neu interpretieren“ kann.

Wir planen unsere Retreats ab Mitte des Jahres 2023 und werden euch hier auf unserem Blog auf dem Laufenden halten. 

Beispiele für unsere Retreats:

Surf Coaching & Self-Confidence Booster Retreat

Dich hindern oder beeinflussen der Respekt oder sogar Angst vor dem Ozean, dir fehlt Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein und dein halbherziges Commitment hindert dich daran mehr Wellen zu surfen. Du schränkst dich selbst in deinem Potential ein und kannst dich nur sehr langsam verbessern. Das Schlimmste aber ist, dass du dich selbst blockierst um Spaß zu haben. In unseren intensiven Surfcoaching-Retreats geht es nicht nur um das gezielte Training von Surftechnik sondern speziell auch um das Lösen von mentalen Blockaden und den Aufbau mentaler Stärke. Mit professionellen Surfcoaches und Sportmentaltrainerinnen arbeiten wir genau an diesen Themen. Warum Mentaltraining fragst du dich? Ganz einfach gesagt: „Was in unserem Kopf abgeht, beeinflusst einfach alles an unserem Surfen. Und was wir in unserem Körper fühlen, beeinflusst wiederum unsere Gedanken!“

Fragen Und Antworten zu Surf Coaching Retreats auf Fuerteventura

1. Warum sollte ich ein Surf Coaching Retreat auf Fuerteventura buchen?

Mit mehr als 11 Jahren Erfahrung in Punkto Surfreisen, Surfurlaub und Surfcamps auf Fuerteventura, garantieren wir dir die täglich besten Bedingungen zum Surfen lernen. Wir bieten dir professionellen Unterricht von erfahrenen Surf-Coaches, die alle von der ISA, FCS oder FES zertifiziert sind. Wir haben für dich ausgewähltes Equipment, auf dem du in einer traumhaften Umgebung & wunderschön dekorierten Unterkünften deinen unvergesslichen Surf Coaching Retreat auf Fuerteventura erleben kannst.

2. Wie finde ich die richtige Unterkunft für mich?

Wir sind alle Surfer und wissen, wie wichtig die richtige Unterkunft in einem Surfurlaub ist. . Wir möchten, dass du dich wohlfühlst und da jeder Mensch anders ist, bieten wir eine Vielzahl von verschiedenen Varianten: Surfhouse, Surfvilla, Hotel, Apartment oder Strandhaus  in Fuerteventura du hast die Wahl! Unser familiäres Surfcamp liegt in unmittelbarer Nähe zum Meer. Unser Surfhouse oder jede unserer Unterkünfte kann zu deinem Zuhause am Meer werden. Schau dir die unterschiedlichen Unterkünfte an und entscheide dann, welche für dich am Besten geeignet ist.

3. Kann ich auch Urlaub bei FreshSurf machen, ohne einen Surfkurs machen zu müssen?

Absolut, das kannst du. Wir bieten in unserer Surfschule einen Surfbrettverleih sowie Materialverleih an, vorausgesetzt: Du beherrschst die Vorfahrtsregeln, kennst dich aus mit Wellenkunde und beherrscht die Regeln zu Strömungen und Verhalten im Wasser. Du kannst dein Surfbrett jederzeit wechseln und bist so immer bestens gerüstet, falls sich Surfbedingungen ändern. Ob Soft- oder Hardboard, Longboard, Shortboard oder Wetsuit –  bei uns kannst du für deinen Surftrip alles mieten!

Auch wenn Du nur am Strand relaxen oder Yoga machen möchtest, bist Du in unserem Surfcamp auf Fuerteventura genau richtig.

4. Ich habe noch viel mehr Fragen zu euren Surf Coaching Retreats auf Fuerteventura, wo kann ich euch diese stellen?

Es sind noch Fragen offen? Du möchtest noch mehr wissen zu deinem Surf Coaching Retreat auf Fuerteventura, zu unseren Surfcamps und deinem Zuhause am Meer? Verwende unser Kontaktformular und wir werden uns so schnell es uns möglich ist bei dir melden. Falls du eine konkrete Buchungsanfrage hast, so sende uns gerne die entsprechenden Details und du erhälts ein unverbindliches Surfcamp Angebot per Email!

Wenn du Dir noch mehr Wissen rund um das Thema surfen aneignen möchtest, dann schau doch mal unsere Surfwissen-Seite an. Hier findest du viele hilfreiche Berichte und eine Menge Tipps und Tricks, die du vor deinem Surfurlaub gebrauchen kannst.

Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen rund um das Surfcamp Fuerteventura
oder wünscht Du dir ein persönliches Angebot?

Kontaktiert uns!