diy-maske-wiemeer

Die DIY Maske von wiemeer sieht nicht nur stylisch aus, sondern schützt dich und deine Mitmenschen vor Ansteckung. Corona beeinträchtigt unseren Alltag. Außerdem ist es immer noch in Diskussion, ob jeder eine Schutzmaske tragen sollte. Damit schützt du inbesondere andere Menschen, wenn du selbst infiziert ist. Viele tragen immer noch die Einwegmasken, welche nach einmaliger Benutzung weggeschmissen werden. Um der Umwelt aber was Gutes zu tun, gibt es Nasen- und Mundschutz, den du waschen und wiederverwenden kannst. Die DIY Maske von wiemeer ist nachhaltig hergestellt und bietet eine stylische Alternative im tiedye Look. Sie wird aus 100% Baumwollstoff gefertigt und ist in drei verschiedenen Farben erhältlich.

Das Beste daran: Die Anfertigung der Gesichtsmasken steht in Verbindung mit einem Spendenprojekt. Der Erlös aller DIY Masken wird von wiemeer an die Organisation „World´s Education“ gespendet.

Was bietet die DIY Maske von wiemeer?

 

100% Baumwolle

onesize 

wiederverwendbar 

handmade on demand

fair 

diy maske

diy gesichtsmaske

selbstgemachter mundschutz

nachhaltige gesichtsmaske

diy maske wiemeer

Wie auch die Surf-Ponchos und Accessoires, ist jede DIY Maske von wiemeer besonders und einzigartig. 

 

Jede Face Mask wird individuell für DICH auf Anfrage von Hand gebatikt. So wird jeder Mund- und Nasenschutz etwas anders. Natürlich ist das Batikmuster immer eine kleine Überraschung. Die DIY Masken von wiemeer können ganz normal gewaschen werden.

 

Was steckt hinter dem Spendenprojekt?

World’s Education – for a better world

Die non-profit Organisation World’s Eduaction for Kids setzt es sich zum Ziel eine nachhaltige Zukunft und Bildung für alle zugänglich zu machen. Da der Verein zu 100% ehrenamtlich arbeitet, ist er auf Spenden angewiesen. Alle Infos über die Organisation und ihrer Mission, kannst du auch hier nochmal nachlesen: www.worlds-education.org

Wenn du also auf der Suche nach einer stylischen, nachhaltigen Gesichtsmaske bist und dabei noch Karmapunkte sammeln möchtest, kannst du dir jederzeit im Onlineshop deine Lieblingsfarbe auswählen und die Maske bestellen.

Und wenn du selbst zu Hause etwas kreativ werden möchtest, kannst du dich auch an deiner eigenen DIY Maske probieren. Wiemeer zeigt dir, wie es geht!

Was du dafür benötigst:

Nähmaschine

Baumwollstoff (sollte min. 60 Grad waschbar sein) 25x36 cm

2 Gummibänder (kochfest) je 14cm

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTmFzZW4tTXVuZHNjaHV0eiAvIE1hc2tlIC8gc2VsYnN0IGhlcnN0ZWxsZW4gLyBXYXNjaGVuIHMuIEJlc2NocmVpYnVuZyIgd2lkdGg9IjEwODAiIGhlaWdodD0iNjA4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzZPRXBUY0djaHc0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Anleitung für die DIY Maske:

Die linke Seite des Stoffes ist unten. An der langen Seite des Stoffes klappst du ihn einmal um. Du halbierst deinen Stoff sozusagen. Kante auf Kante! Den Stoff klappst du nun wieder ein kleines Stück auf und legst das Gummiband einen Zentimeter über die untere Kante zwischen. Befestigen tust du das nun mit einer Nadel. Das Gleiche machst du mit dem zweiten Gummiband an der anderen Ecke. Nun kann die DIY Maske schon zusammengenäht werden. Auch oben lassen wir einen Zentimeter frei, wo später das Gummi eingesteckt wird. In der Mitte der unteren Seite lassen wir 5 Zentimeter frei. Somit kann man die DIY Maske später von links nach rechts drehen.

Mit der Nähmaschine nehmen wir einen glatten Stich (Stichweite von 2,6 Zentimeter) und nähen es füßchenbreit ab. Achte darauf, dass du beim Nähen das Gummiband nicht annähst. In der Mitte der unteren Kante angekommen, denke an die Wendeöffnung. Nun kannst du die Nadeln entfernen und durch die Wendeöffnung die Maske drehen. Im Anschluss machst du zwei Falten.

An der oberen Seite lässt du für die Nase etwas frei. Die zwei Falten nach unten fixierst du wieder mit der Nadel. Nun misst du die DIY Maske noch mit dem Lineal nach. Die Maske sollte 7-8 Zentimeter sein, damit sie dann auch schön anliegt. Im Anschluss legst du das lose Ende des Gummibandes in die zweite Öffnung und befestigt das ebenfalls mit einer Nadel zum Fixieren.

Nur noch wenige Schritte…

Genauso gehst du auch auf der anderen Seite deiner DIY Maske vor. Das Gummiband sollte ca. einen Zentimeter tief in die ausgesparte Öffnung gesteckt werden. Jetzt kannst du deinen Mund- und Nasenschutz rund herum anstecken und weiter geht es mit dem Nähen. Unten bei der Ränderöffnung ziehst du deine DIY Maske etwas straff, entfernst alle Nadeln und schneidest die überschüssigen Fäden ab. Schließlich hast du eine fertige Maske, die nur noch gebügelt werden muss.

PS: Deine DIY Maske solltest du nach jedem Gebrauch bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen, oder in einer Schüssel mit heißem Wasser überbrühen, einwirken lassen und mit Waschpulver gründlich auswaschen.

 

 

Gewinne deine handgefertigte tiedye Face Mask von wiemeer.

 

Was du dafür tun musst?

Like den Instagramaccount von @fresh_surf & @wiemeer.

Kommentiere, wie du bisher die Coronazeit positiv genutzt hast.

Markiere jemanden, mit dem du nach der verrückten Zeit eine riesen Party schmeißen möchtest!

 

Das Gewinnspiel endet am 19.05.2020
Datenschutz
Wir, FreshSurf Cotillo SL (Firmensitz: Spanien), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, FreshSurf Cotillo SL (Firmensitz: Spanien), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: