Surfer Snack

Blumenkohl-Mozzarella-Bällchen als gesunde Häppchen für Zwischendurch! 

Dass Blumenkohl gesund ist, weiß wohl jedes Kind.
Warum also nicht einmal ein Rezept mit Blumenkohl? Das hatten wir noch nie und deshalb ist unser heutiger Vorschlag etwas ganz Besonderes. Das Power Gemüse ist super einfach zuzubereiten und uns fallen auf Anhieb eine Vielzahl an Anlässe ein, an denen Blumenkohl-Mozzarella-Bällchen schlichtweg perfekt dazu passen würden:

  • Gemüsebeilage zum Abendessen
  • Fingerfood beim Brunch oder Picknick
  • Winzige Köstlichkeit zum Glas Wein an einem entspannten Abend auf der Terrasse oder im Garten
  • Special beim Grillabend mit Freunden
  • Als kleiner After-Surf-Snack am Strand

Und das Beste an ihnen: Sie sind auch noch ideal zum Mitnehmen!


 

Blumenkohl Snack

Blumenkohl – Was ist drin?

 

Auch Karfiol, Käse-, Blüten- oder Traubenkohl – ganz egal, wie du ihn nennst, er ist vor allem eines: Gesund. In ihm steckt eine Vielzahl verschiedener Mineralstoffe, sowie haufenweise B-Vitamine und Vitamin C, das unter anderem wahnsinnig wichtig ist für unser Bindegewebe! Wie die meisten Kohlsorten, beinhaltet Blumenkohl außerdem Vitamin K. Noch nie gehört? Das fettlösliche Vitamin
spielt eine entscheidende Rolle bei der Blutgerinnung, also dabei, blutende Wunden zu verschließen.
Fürs Surfen, bei dem man sich gerne mal den ein oder anderen Cut zuzieht, deshalb gar nicht so unwichtig ;)

Wie fast alle Gemüsesorten ist der Blumenkohl außerdem sehr kalorienarm und sehr facettenreich
und einfach zuzubereiten.

 

 

Zutaten für etwa

20 Blumenkohl-Mozzarella-Bällchen

 

 

1 Blumenkohl

2 Eier

9 Esslöffel Semmelbrösel

1 Kugel Mozzarella (à 125 Gramm) oder 80 Gramm geriebener Mozzarella

2 Prisen Salz

Schwarzer Pfeffer

Tipp: ½ Bund gehackter Schnittlauch oder Petersilie


 

Vorbereitungszeit

20 Minuten

Zubereitungszeit

20 Minuten


 

So gehts! Zubereitung deiner raffinierten Blumenkohl-Mozzarella-Bällchen

 

1.   Den Strunk und die grünen Blätter des Blumenkohls entfernen, Röschen abmachen und kurz abwaschen.

 

2.   Einen Topf Wasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Blumenkohlröschen hinzugeben und solange köcheln lassen, bis sie weich sind. Anschließend entweder mit dem Mixer klein häckseln oder einfach mit einer Gabel zerdrücken.

 

3.  Die Eier in eine Schüssel schlagen und schaumig quirlen. Danach mit Semmelbrösel, Blumenkohlmasse und Mozzarella vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls du frische Kräuter, wie Schnittlauch oder Petersilie zu Hause hast, nach Belieben kleinhacken und zu dem Gemisch hinzugeben. Wer einen Kräutergarten hat, ist hier klar im Vorteil ;) Nun alles gut vermengen. 

 

4.   Deinen Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
Jetzt kommt das Highlight! Mit angefeuchteten Händen aus der Masse nach und nach etwa 20 kleine Bällchen formen und diese in Reih‘ und Glied auf dem Blech verteilen.

 

5.   Die Blumenkohl-Mozarella-Bällchen sind startklar und der Backofen auch? Dann ab mit ihnen in den Ofen und für etwa eine halbe Stunde geduldig warten bis sie schön goldbraun sind.

Noch mehr Lust auf Deftiges?
Dann probier doch beim nächsten Mal unsere Tomaten-Gorgonzola-Quiche, unsere leckeren Lachs-Rucola-Wraps oder wers etwas Ausgefallener mag, unser indisches Aluu Paratha

Allen Naschkatzen unter euch, können wir die süßen Cousinen unserer Blumenkohl-Mozzarella-Bällchen empfehlen – Energie-Bällchen. In ihnen steckt mindestens genauso viel Power und Gesundheit ;)

 

 

Lasst’s euch schmecken!