Auszeit auf Fuerte

Unsere Johanna erzählt von ihrer Auszeit auf Fuerte und wie es dazu kam

„Tausche Ski und Powder gegen Surfbrett und Wellen.“  So hatte ich mir meinen Deal ausgemalt. Und FreshSurf hat Ja gesagt. Also habe ich meine Bretter nach einer letzten Abschieds-Skitour an den symbolischen Nagel gehängt und mich auf den Weg gemacht. Bereit für meine Auszeit auf Fuerte, landete ich in El Cotillo, unserem kleinen aber doch sehr feinen Küstenort im Norden von Fuerteventura und seit Anfang März mein #Zuhauseammeer.

Obwohl in den italienischen Alpen geboren und zwischen Berggipfeln aufgewachsen, habe ich schon immer eine große Sehnsucht nach dem Meer mit mir durchs Leben getragen. Aber wie das meistens so ist mit den Sehnsüchten, habe ich lange nicht auf sie gehört, habe Ausreden gefunden, behauptet ich könnte nicht einfach so weg, oder das Timing wäre gerade schlecht. Bis dann plötzlich alles gepasst hat. Kein Job, keine Verpflichtungen, keine Hindernisse haben mich mehr zurückgehalten. Kein Zeitpunkt hätte besser gepasst.

Als hätte FreshSurf es gewusst hat das Team gerade nach Unterstützung gesucht. Zwei Monate später bin ich endlich hier, darf den Office Chicas unter die Arme greifen, aber vor allem auch gaaaanz viel surfen, ordentlich Sonne tanken, an meinem eingerosteten Spanisch feilen und hoffentlich viele neue Leute kennenlernen.
Ich freue mich wahnsinnig auf mein anstehendes Abenteuer, auf die Auszeit auf Fuerte, auf die Wellen, auf viele neue Surf Buddies, unzählige Beach Days und alles was da noch kommen mag.
Kommt mich doch besuchen ;)

Ich freu mich auf euch!
Johanna