… jeder mag Kekse – doch oft hat man dann direkt ein schlechtes Gewissen à la “das ist doch so ungesund”. Deswegen haben wir hier ein neues Rezept für euch ausprobiert, das Erstens super einfach ist, Zweitens super lecker schmeckt.

Es ist nicht mal so ungesund wie herkömmliche Kekse! Bei unseren fleißigen Surfschülern sind sie auf jeden Fall schon mal sehr gut angekommen!! Hier zeigen wir euch, wie es geht.

Zutaten

 

Für ca 22 Kekse braucht ihr folgendes:

2 Tassen Haferflocken
2 Tassen Datteln
6 Teelöffel Erdnussbutter
ca. 60g vegane dunkle Schokolade

… bevor ihr mit der Zubereitung beginnt, heizt ihr am besten euren Backofen direkt auf 180 Grad vor. Dann vermischt ihr die Datteln, Haferflocken und Erdnussbutter entweder mit der Hand oder einem Mixer. Vorsicht wenn ihr euch für die Mixer-Variante entscheidet – Datteln und Erdnussbutter kleben gerne darin fest! 
Aus diesem Teig formt ihr dann gleichmäßig große Bälle mit der Hand und drückt diese auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech platt. 
Die vegane Schokolade hackt oder reibt ihr klein und verteilt sie gleichmäßig auf euren Keksen, bevor ihr das Blech in den Backofen schiebt. Nach etwa 8-10 Minuten im Backofen sollten sie goldbraun gebacken sein und ihr könnt den Backofen ausstellen. 

Hier wieder vorsichtig sein und nicht direkt drauf losschlingen – am besten wird euer Ergebnis, wenn ihr sie erst noch kurz abkühlen und ruhen lasst, damit sie ihre endgültige Form finden.

… und nuuun: viel Spaß beim Nachmachen und Genießen dieses leckeren und gesunden Power-Snacks!

Wellen Trenner Ende