Surfen für Beginner

Eine wunderschöne Woche in unserem Surfcamp auf Fuerteventura neigt sich langsam dem Ende zu.  Bei den zahlreichen Sonnenstunden und einem phänomenalen Sunset am Samstagabend könnte man da fast sentimental werden. Wir hatten eine fantastische Woche mit unseren Beginner- und Intermediatesurfern.

Zu Beginn der Woche gab es viele Neuankömmlinge, die ihre ersten Surferfahrungen bei uns sammeln wollten. So lernten sie am Montag unsere Surfcoaches kennen, und wurden von ihnen in die spannende Welt des Surfens eingeführt. Nachdem die ersten Eindrücke verarbeitet werden konnten kamen die neuen FreshSurfis abends im Toast zum Get-Together zusammen und konnten die Gelegenheit nutzen sich bei einem Drink näher kennenzulernen und über die ersten Surferlebnisse auszutauschen. 

Durch den großen Swell, den unsere Insel Anfang der Woche erreicht hat, haben sich die Sandbänke an der Piedra Playa in El Cotillo zu unseren Gunsten verbessert, sodass die Anfängerkurse wunderbare lange Weißwasserwellen surfen. Auch die Intermediate Surfkurse an der Punta Blanca hatten diese Woche die Möglichkeit mit Hilfe der Surfcoaches an ihrer Surftechnik zu feilen, beim Paddeln die Muskeln aufzubauen und zu lernen die Wellen richtig zu lesen. Ihre Surftechnik konnten die Surfschüler auch beim Drysurfkurs oder beim Streetsurfing verbessern um im Wasser viele Wellen abzugreifen. So wurde da besonders die Balance und die richtige Position auf dem Surfboard trainiert.

Die Abende wurden meist gemeinsam verbracht, ob beim Tapas essen im Marea Alta oder bei leckeren Burgern und lustigen Gesprächen in unserer Surfvilla. Wir freuen uns alle auf einen entspannten Sonntag, wünschen euch eine wohlverdiente Pause und hoffen dass wir dann gemeinsam wieder mit Vollgas in die nächste Woche starten können.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende