Fuerteventura-Surfcamp

Mit den ersten Sonnenstrahlen machten sich unsere drei Coaches Dani, Jordi und Morti am heutigen Freitag, dem 13. (wir sind ja zum Glück nicht abergläubisch!) gemeinsam mit unseren Beginnern und Aufsteigern auf den langen Weg gen Osten.
Also dorthin, wo die Sonne ihren Ursprung hat, riesige Sanddünen das Meer küssen und die Wellen – zumindest in dieser Woche – kleiner und grüner sind ;)

El Morro an der Ostküste südlich von Corralejo war heute Morgen der “Surf place to be”!

Durch die Reihe feierten unsere kleinen und großen Surfistas am heutigen Freitag Erfolge auf dem Brett und surften zur Abwechslung mal nicht nur dem Strand, sondern gleich riesigen Sandhügeln entgegen. Nahezu perfekte Take-Offs, erste kleine Turns und grüne Wellen sprechen für eine gelungene Surfsession am anderen Inselende! Chris schaffte heute sogar den Aufstieg in den Intermediate Kurs und wird morgen mit seinem Reisekumpanen Tim die Punta Blanca rocken ;)

Der Einzige der am heutigen Freitag mal einige Minuten nichts zu lachen hatte, war Morti, nachdem unsere liebe Nussknackerin Odette versehentlich mit ihrem Fuß ausrutschte :D
Vergessen und verziehen waren die kurzweiligen Schmerzen aber spätestens nach den kühlen Entschuldigungs-Cervezas, worüber sich unser Surfcoach natürlich riiiiesig freut! Ein dickes Dankeschön nochmal an dieser Stelle. 

Freitag der 13. –  also von wegen Unglückstag!
Hier auf unserer pardiesischen Insel Fuerteventura neigt sich ein traumhafter Tag dem Ende zu. Die Pizza heute Abend habt ihr euch alle mehr als verdient! Viel Spaß beim Surffilm schauen und Bierchen zischen!
Cheeerrio y’all!!

Wellen Trenner Ende