Freunde-beim-Surfen

Und schwupps ging die Woche bei uns im Surfcamp wieder rum – viel zu schnell! Gerade am Montag erst hieß es für viele Newcomer “Ab zur ersten Surfstunde”. Aufgeregt trafen sich unsere Surflehrer mit den Beginnersurfkursen an der Surfschule. Alle wurden herzlich begrüßt und gemeinsam gab es erstmal eine kleine Einführung ist das spannende Thema “Surfen”. So lernten unsere Anfänger nicht nur unsere Surfcoaches kennen, sondern auch mehr über die Wellen, das Surfboard und das Surfen im Allgemeinen. Startklar ging es also mit Sack und Pack – oder eher mit Surfboard, Lycra, Leash und Zink an unseren Homespot Piedra Playa. 

Im Laufe der nächsten Tag hieß es also für unsere Beginnersurfkurse EINS, ZWEI und HOCH! Die Take-offs wurden immer wieder geübt und nach den ersten Erfolgen konnte sogar an der feineren Technik auf dem Surfboard gearbeitet werden. Die Surflehrer gaben hilfreiche Tipps, sodass unsere Surfschüler sich schnell, schnell, schnell verbesserten und immer mehr und mehr Weißwasserwellen surfen konnten. Zum Ende der Woche gab es sogar schon die ersten Turns nach links und nach rechts.

In unserem Intermediatekurs lief es auch sehr erfolgreich. Meist im 2-Mann-Team ging es zu unserem Reefbreak an die Punta Blanca und jeden Tag kamen sie zurück mit neuen Erfolgen. Eva hat so fleißig gepaddelt, dass sie mit vielen schönen Wellen belohnt wurden. Besonders für ihren phänomenalen Cutback wurden sie von unseren Surflehrern richtig gelobt.

Vielen Dank für die schöne Woche bei uns im Surfcamp. Wir können jetzt schon kaum den Montag abwarten. Macht euch einen gemütlichen Sonntag ihr Lieben!

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende