Beginnersurfen-El-Cotillo

Die Woche in unserem Surfcamp auf Fuerteventura neigt sich nun langsam wieder dem Ende zu, und was soll man sagen: Sie war ein voller Erfolg. Zu Beginn der Woche pustete uns der Wind noch ein bisschen die Haare wild. Trotzdem hatten wir stets blauen Himmel und Sonnenschein in unserem schönen El Cotillo. Und der Wind war uns ganz egal –  es wurde durchweg gesurft wie Weltmeister. Unsere Beginner- und Aufsteigersurfkurse hatten aufgrund der kleinen Wellenbedingungen diese Woche die Chance erste grüne Wellen zu surfen.

Nachdem die Surfcoaches unsere Newcomer mit dem Surfmaterial, den Wellen und der Position auf dem Surfboard vertraut gemacht haben, waren unsere Surfschüler schon fast ready. So ging es auf an unseren Beachbreak von El Cotillo und die Theorie konnte in Praxis umgesetzt werden. Das lief an den ersten Tagen gleich so super, dass nicht nur Weißwasserwellen gesurft wurden, sondern die Mission “grüne Welle” wurde direkt erfüllt. 

Innerhalb der nächsten Tage wurde also weiter an der Technik und der Position gearbeitet. Mithilfe von Tipps der Surfcoaches gab es jeden Tag neue Erfolge. Für einige ging es schon los mit den ersten Turns beim Surfen.

Und auch unsere Intermediatesurfer verbrachten sonnige Tage mit einem fast leeren Line-up an unserer Punta Blanca. Diese Woche waren die Wellen so klein, das besonders die Technik im Fokus stand. Mit der richtigen Paddeltechnik und ein bisschen Hilfe der Surfcoaches konnten lange Wellen bis zur Shore abgesurft werden.

So war schon durch die Surferfolge eine fantastische Stimmung im Surfcamp. Unterstützt haben das unsere gemeinsamen Abende natürlich. Nachdem wir uns am Montag alle zum Get-Together im Toast getroffen haben war das Eis gebrochen. Unsere Pärchen, Alleinreisenden, Geschwister und Freunde haben sich auf Anhieb verstanden. So war auch der Tapas Abend im Marea Alta mit anschließender Jam Session im Canela ein vollster Erfolg. Alte und neue Gesichter in unserem Surfcamp standen zusammen und tauschten sich über ihre Erfolgserlebnisse aus. Und zum Ende der Woche trafen wir uns alle abends zur Pizza-Surfmovie-Night und schauten gemeinsam “Northshore”. Jetzt heißt es: Eeeeentspaaaaaaaannen! Den Ruhesonntag habt ihr euch definitv verdient ihr Lieben!

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende