weißwasserwellen surfen lernen

Eine weitere ereignisreiche Woche in unserem Surfcamp in El Cotillo geht zu Ende und wir müssen echt sagen: So bunt gemischt war unser Surfkurs schon lange nicht mehr!!

Anfang der Woche hatte eine Gruppe von Teenagern ihre erste Surfstunde bei uns und beeindruckten mit ihrer Motivation sofort unsere  Coaches. Am zweiten und auch letzten Tag ihres Aufenthalts paddelten sie auch schon und jeder hatte viele, viele schöne Wellen. Zur Belohnung gab es von Coach Jordi eine kurze Einführung in Surfskate.

Auch unsere Gäste aus Cornwall genoßen jeden Tag ihres Surfkurses auf Fuerteventura. Alle 4 hatten schon erste Surferfahrung in England gesammelt und das kühle Wasser und das eher bedeckte Wetter machte ihnen gar nichts aus. Besonders die beiden Mädels hatten richtig Spaß im Wasser und Kya machte sogar eine Stance Switch. Im Laufe der Woche wurde die Rides von Mom Carry immer länger und ihr Stand am Board immer sicherer. Dad Daniel konnte die Woche über an den Feinheiten seines Take-Offs und seinen Turns arbeiten. 

In den Beginnerkursen am Strand von Piedra Playa entdeckten wir diese Woche einiges an Surftalent. Benedikt schaffte es innerhalb von 5 Tagen vom Anfänger bis in den Intermediatekurs und sorgte bei den anderen Surfschülern für Staunen. Willy und Mathias erwiesen sich als schnelle Lerntypen und standen an ihrem ersten Kurstag in El Cotillo schon auf ihren Brettern. Am Mittwoch überraschte Mathias bei seiner letzten und längsten Welle die Coaches. 

Unser Intermediatekurs am Reefbreak war die ganze Woche über eine kleine Gruppe von 2 bis 4 Leuten, also schon fast wie ein Privatcoaching. Unser Wiederholungsgast Anne Jane stellte sich an den ersten Tagen im Austeigerkurs in El Cotillo so gut an und surfte mit so viel Style (laut Coach Pablo), dass sie in den Intermediatekurs hochgestuft wurde. Das war ihr Ziel für diesen Surfurlaub und das hat sie somit auch easy erreicht!! Gratuliere, liebe AJ :)

Zum Ende der Woche verabschiedeten wir uns auch schweren Herzens von unserem gefühlten Dauergast Anja. Zum Abschied gab es Obstkuchen und ganz viele Umarmungen. Wir hoffen sehr dich bald wieder auf unserer Lieblingsinsel begrüßen zu dürfen. 

Der Samstag endete in gewohnt super Stimmung. Der Boygroup um Coach Morti hatte am Morgen mit windigen Bedingungen an der Punta Blanca zu tun, hatte aber sichtlich Spaß und konnte das neu Gelernte gut umsetzen. Unser Surfkurs am Strand genoß heute die Sonne und schöne kleine Wellen. Zum Abschluss also ein perfekter Surftag auf Fuerteventura!!

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende