Die Woche begann mit weniger Swell und so konnte unser Beginnersurfkurs in El Cotillo die ersten Versuche am Beach Break in El Cotillo starten. Durch den großen Swell der Vorwoche hatten sich die Sandbänke an der Piedra Playa verschoben, wodurch nur der erste und zweite Strandabschnitt funktionierte. Einige unserer Schüler brachten schon etwas Erfahrung mit. Alex, zum Beispiel stand das erste Mal nach vier Jahren wieder auf einem Surfbrett und surfte direkt ein paar lange Wellen bis an den Strand. Franzi, die ihren zweiten Tag im Surfkurs in El Cotillo hatte, stand auch schon sehr sicher auf dem Brett. Der Intermediatesurfkurs an der Punta Blanca hatte perfekte Bedingungen, um die ersten grünen Wellen zu surfen mit wenig Wind und viel Sonne. 

Am Dienstag ging unser Anfängersurfkurs auf Fuerteventura etwas früh los um die günstigen Bedingungen und das leere Line Up für sich nutzen zu können. So kamen unsere Surfschüler von FreshSurf vor den meisten anderen Schulen am Strand an und konnten sich richtig austoben. Christoph und Vanessa bekamen den Take Off schon ganz bald hin und buchten gleich nochmal einen Surfkurs für den nächsten Tag. 

Mittwochs zeigte sich unser Homespot in El Cotillo von seiner wilden Seite. Die stärkere Strömung verlangte unseren Schülern einiges ab. Aber es heißt ja bei schwierigen Bedingungen lernt man am meisten und so unterstützten die Surfcoaches alle mit hilfreichen Tipps. An der Punta Blanca lernte auch unser Intermediatesurfkurs mit Onshore Wind und Strömung umzugehen. Yannick kam mit den Bedingungen am besten zurecht und konnte seine Technik sehr verbessern. Am Abend entspannte sich dann die versammelte Mannschaft bei dem einen oder anderen Drink und Live Musik im Canela. 

Beim Carverkurs mit unserem Coach Jordi am Donnerstag lernten einige unserer Schüler wie sie Carven nutzen können, um ihre Surftechnik  zu verbessern. Carven hilft vor allem dabei die Bewegungsabläufe für Top und Bottom Turns zu verinnerlichen. Beim Surfkurs am Nachmittag wurden die neuen Erkenntnisse dann direkt umgesetzt. 

Zum Ende der Woche wurde es stürmisch auf unserer Lieblingsinsel. Rechtzeitig zum Start unserer Surfkurse am Morgen verzog sich aber der Regen und die Sonne schien für unsere Surfschüler in El Cotillo. Die Geschwister Emma und Leah und ihre Freundinnen Marla und Lucy ließen sich den Spaß nicht nehmen und genossen ihren letzten Surfkurs vor dem Wochenende nochmal so richtig. 

Wir hoffen ihr habt viel Freude mit den Fotos, die unsere Surfcoaches für euch geschossen haben und freuen uns auf eine neue Woche mit amazing waves!!

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende