Lalalalaaa… feels like another day in paradise! 
Der Riesenswell der letzten Tage ließ heute etwas nach, sodass unsere Surfschüler und -coaches an der Northshore und an unserem geliebten Homespot, dem Piedra Playa, einmal mehr paradiesische Surfbedingungen vorfanden.

Nachdem die leeren Energiereserven am gestrigen Abend bei Babsis leckerem Barbeque und heute Morgen bei Hennis veganen und nicht-veganen Wahnsinns-Pancakes aufgefüllt wurden, ging es für unsere drei Intermediates mit Surfcoach Dani in aller Frühe direkt los in Richtung Northshore. Schnell die Boards gewachst, ein kleines Warm-Up am Strand und auf gings ins türkisblaue Wasser bevor alle anderen die schönen Wellen an der Punta Blanca entdeckten :) Wenigstens ein paar Minuten hatte unser Surfkurs die Break fast für sich.

Für unsere Beginner und Aufsteiger ging es pünktlich zum Sonnenhöchststand an den Strand, wo fleißig immer noch kräftige Weißwasserwellen gesurft wurden. Gemeinsam mit den Surflehrern Cri, Morti und Miki feilten unsere Surfschüler nicht nur an der richtigen Positionierung auf dem Brett und dem perfekten Take-Off, sondern meisterten mit Tipps und Tricks der Coaches auch erste Turns. Den Fotos nach zu urteilen, wurde gestanden, gestanden und gestanden :)
Weiter so!

Während unser schnuckeliges Cotillo noch die letzten Sonnenstrahlen des heutigen Tages aufsaugt, werden einige unserer Gäste ihre überschüssige Restenergie noch bei unserer lieben Erika im Yoga Studio nebenan los, bevor es zum Abendessen ins Surfhouse geht. Einen schönen Abend euch mit gutem Appetit ;)

 

 

 

 

Surfing on Sunshine in unserem Surfcamp auf Fuerteventura – unsere Surfkurse am 27.02.2019
5 (100%) 1 vote[s]
Wellen Trenner Ende