Beginner-Surfen-lernen-Kanaren

Nach dem ihr in den ersten beiden Tagen im Beginner-Surfkurs auf Fuerteventura die Basics gelernt und fleißig geübt habt, geht es im dritten Surftag mehr um die Feinheiten und das Manövrieren im Wasser.

Richtungswechsel auf der Welle

Der Take-Off und das Timing der Welle klappt bei euch schon echt gut und jetzt gehts mit dem eigentlichen Surfen erst richtig los! Das heißt ihr surft nun entlang der grünen Welle . DIe Fahrtrichtung ist erstmals von der Brechungsrichtung der Welle abhängig. Für die Richtungsänderung nutzt ihr euren Blick in die gewünschte Fahrtrichtung, geht aktiv in eine leichte Kniebeugung, belastet das Board auf dem hinteren Bein und verlagert das Gewicht in die Kurve hinein. Nun beobachtet ihr beim Reiten der Welle wie sie sich verhält und wo ihr euch auf der Welle befindet. Am Besten ihr surft immer nahe am Brechungsrand der Welle. Die ersten Turns entstehen dann, wenn ihr das Surfboard immer wieder in Richtung Face der Welle lenkt.

Weißwasserwellen mit dem Softbaord überwinden

Je weiter ihr mit der Take-off-Technik vorankommt und immer mehr Weißwasserwellen surfen könnt, desto mehr werdet ihr euch RIchtung grüne Wellen heranwagen. Beim Hinauspaddeln werdet ihr auf kurz oder lang nicht darum herum kommen, Weißwasserwellen und kleine Wellen mit dem Surfbrett zu überwinden. Und wie geht das – natürlich mit der perfekten Technik :)

Kleine Wellen passiert ihr auf dem Surfbrett mit einem guten Push-up sowie viel Körperspannung, dabei drückt ihr die Nose des Boards unters Weißwasser. Diese Technik ist allerdings bei größeren, kräftigeren Wellen nicht ganz optimal. Bei Bedingungen mit stärker brechenden Wellen wird die sogenannte “Turtle Roll” angewandt, bei der man sich mit dem Surfbrett ins Wasser rollt und wieder auf das Brett in die Paddelposition zieht. Die Technik übt ihr natürlich zunächst an Land und dann im Wasser ohne Wellen, um euch langsam an die Bewegungsabfolge zu gewöhnen.

 

 

die richtigen Schritte Richtung Intermediate-Kurs

Am Ende eures Anfänger-Surfkurses hier in El Cotillo hat das Surffieber euch gepackt und nun? Weiter gehts! Und zwar mit den richtigen Schritten in Richtung fortgeschrittenen Aufsteiger-Kurs. Unsere Intermediates gehen hier bei uns in der Surfschule in der Regel an den Riff. Die Vorerfahrungen, die ihr für den Surfkurs am Riff mitbringen müsst sind nicht nur das Meistern des Take-offs, sondern auch eine gewisse Fitness um lange und ausdauernd paddeln zu können und das schräge Abfahren der Welle (Frontside & Backside). Weitere Voraussetzungen für das Surfen an dem neuen Spot sind die Kenntnisse der Vorfahrtsregeln und immer wieder die Sicherheitsregeln! Schaut dazu doch gerne in unseren Blog, wo wir diese beiden Themen ganz genau unter die Lupe nehmen.

A Beginner's Guide - Teil 1

Beginner-Surfcamp-Fuerteventura

A Beginner's Guide - Teil 2

Gruppenfoto Surfbeginner

A Beginner's Guide - Teil 3

Beginner-Surfen-lernen-Take

A Beginner’s Guide – von der Weißwasserwelle zur grünen Welle
5 (100%) 1 vote[s]
Wellen Trenner Ende