Babsis buntes und vielfältiges BBQ-Buffet in unserem Surfcamp auf Fuerteventura am gestrigen Dienstag war mal wieder ein Gaumenschmaus vom Allerfeinsten! In großer Runde mit den beiden Surfcoaches Dani und Miki, allen Office-Chicas, unserer Surfhouse-Chiquita Sabrina, einigen neuen und noch mehr bekannten Gesichtern wurde geschlemmt und das ein oder andere Glas Vino genossen.

Genauso lecker wie der Vorabend endete, ging es heute morgen beim Frühstück mit Obstsalat und Minztee weiter.

In unserem Intermediate Surfkurs mit unseren Surflehrern Morti und Dani machten heute vor allem Julia und Florian an der Punta Blanca besonders große Fortschritte. Während sie sich gestern etwas schwer taten sich an dem neuen Spot zurechtzufinden, surften sie heute viele gute Wellen und es gelangen ihnen sogar erste Turns! Unser Dancingking Uwe, der laut Instructor Dani einen sehr harmonischen und romantischen Surfstil auf dem Brett an den Tag legt, surfte unter anderem zwei wuuuuunderschöne linke Wellen ab. Milan, dem die Punta von vorherigen Besuchen schon bekannt war, genoss heute gemeinsam mit seinem Kumpel Timon den ersten Tag zurück in den Wellen der North Shore. Beide fanden sich schnell am Spot zurecht, entwickelten ein gutes Gefühl für die Wellen und standen, standen, standen… Zum Abschluss der heutigen Intermediate Surf Session ließ sich die Sonne noch schnell blicken und Katharina zauberte noch zwei grandiose Backside Turns.

Nachdem Morti alias Thor seine Intermediates über die Schotterpiste an der Northshore zurück ins sichere Cotillo brachte, ging es direkt weiter mit einer Spezial Freeletics Stunde bei Randy alias Captain America, um die Muskeln zu kräftigen. Und weil das noch nicht genug war, führte Julian alias Julian die Gruppe noch in die Basics der Selbstverteidigung des Wing Tsuns ein. Jetzt sind alle bestens gewappnet für das nächste volle Line-Up ;)

Für unseren Anfänger und Aufsteiger Kurs ging es am Mittag zusammen mit unseren Surfcoaches Pablo und Miki an unseren geliebten Homespot Piedra Playa. Für Kim, Martina, Gregory, Sarah, Pia und Thore war es dabei der erste Surfkurstag bei uns im Surfcamp auf Fuerteventura. Nichts wie rein in den Neoprenanzug, kurzes Warm-Up am Strand und schon ging es ab ins Nasse.

Mit zwei großen Buckets machten sich unser Naturschützer Julian, Ilka, Juliane und Randy auf den Weg zum Strand, um unserer Umwelt etwas Gutes zu tun und das wegzuräumen, was andere rücksichtslos am Strand liegen gelassen haben. Danke ihr Lieben :)
Wie viel Müll in wenigen Minuten zusammenkam, hielt Julian eindrucksvoll auf seiner GoPro fest. Tausend Dank für deine Fotos!

Seit heute ist auch Milans Boy-Gang endlich komplett und wir wissen jetzt schon, dass es heute Abend eine spannende (Trink-)Spielerunde geben wird… :)

Wellen Trenner Ende