Apfelkuchen kombiniert mit Haferflocken und Mandeln – ein Träumchen! Hierdurch bekommt der Kuchen den richtigen Biss und ist super schnell zubereitet.

Viel Spaß also beim Ausprobieren und Genießen!

Zutaten

für die Füllung

  • 500g säuerliche Äpfel
  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • 80g gehackte Mandeln
  • Saft einer kleinen Zitrone

für den Teig

  • 150g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 125g extra zarte Haferflocken
  • 80g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Zutaten für Haferflocken-Apfelkuchen

Zubereitung

Füllung

  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln
  • In einen Topf geben und zusammen mit Zitronensaft andünsten
  • Danach Topf von Platte nehmen, Äpfel mit Butter, Zucker und Mandeln vermischen. Abkühlen lassen

 

 

Teig

  • Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen
  • Springform fetten und Boden mit Backpapier auslegen
  • 2/3 des Teiges hineingeben, Äpfel darauf verteilen und mit einem Löffel kleine Häufchen aus dem Restteig auf die Äpfel setzen
  • Backofen auf 175° vorheizen und auf unterer Schiene 45 Minuten backen

Rezept-Ideen für Surfer: Apfelkuchen mit Haferflocken
5 (100%) 1 vote[s]
Wellen Trenner Ende