Nicht gesund aber lecker! Um eure guten Vorsätze zum Jahresanfang direkt über Bord zu werfen (vorausgesetzt ihr habt euch vorgenommen euch gesünder zu Ernähren) haben wir diese Rezept-Idee für euch: Oreo-Cupcakes! Falls ihr diesen Vorsatz nicht habt – umso besser – könnt ihr das ganze ohne schlechtes Gewissen nachbacken :P

Zutaten der Backmischung:

120 g Mehl

80 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

3 EL Kako

2 TL Backpulver

100 g Zartbitterschokolade

1 Packung Schoko-Kekse

120 ml Milch

125 gr Butter

1 Ei

Zutaten des Toppings:

 

 

200 gr Frischkäse

100 gr Puderzucker

2 Oreo-Kekse

80 gr Butter (Zimmertemperatur)

Zubereitung der Muffins:

 

  • Zuerst den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Die Muffin-Förmchen bisschen einfetten.
  • 8-10 Oreokekse zerbröseln. Hierfür eignet sich ein Tüte und ein Nudelholz.
  • Die Zartbitterschokolade in grobe Stücke hacken.
  • Alle Zutaten – außer die für das Topping – in einer Schussel miteinander vermengen, bis eine glatte Teigmasse entsteht.
  • Den Teig in die vorgefetteten Förmchen geben und ca. 25-30 Minuten backen.
  • Danach gut auskühlen lassen.

 

 

 

Zubereitung des Toppings:

 

  • Die Butter schaumig schlagen. Nach und nach den Frischkäse und den Puderzucker hinzugeben, bis eine weiche, cremige Konsistenz entsteht. Danach für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins spritzen. Ist kein Spritzbeutel vorhanden kann das ganze auch mit einem Löffel auf die Muffins gegeben werden.
  • Die Kekse in beliebig große Stücke schneiden und nach belieben verzieren.

 

 

Wellen Trenner Ende