Bei mir zuhause gibt es jedes Jahr traditionell nach Silvester eine Neujahrsbrezel. Und damit diese Tradition auch hier auf der Insel nicht verloren geht, habe ich mich hier ebenfalls an einer Neujahrsbrezel versucht.

Garnicht so schwer wie man denkt und einfach nur super lecker! :)

Zutaten

  • 500g Mehl (Typ 550)
  • 220g Milch (=220ml Milch)
  • 1 Würfel Hefe
  • 80g Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Salz
  • Hagelzucker oder Mandeln zum Bestreuen
  • 1TL Zucker zum Bestreichen
  • ca. 2-3 EL Milch zum Bestreichen

 

Zubereitung

  • Ei trennen. Von dem Eigelb ca. 1/3 abnehmen, mit Milch + Zucker mischen und für’s Bestreichen später zur Seite stellen
  • Milch auf Körpertemperatur erwärmen
  • Mehl in eine Rührschüssel füllen, in der Mitte eine Kuhle eindrücken und dort hinein die Hefe bröseln
  • Etwas von der Milch dann über die Hefe gießen und beides mit einer Gabel verquirlen
  • Butter erwärmen bis flüssig und noch 2-3 Minuten abkühlen lassen
  • Nacheinander unter Kneten den Zucker, das Salz, das Ei, die restliche Milch und die Butter in die Rührschüssel zum Mehl geben

 

  • Hefeteig nun abgedeckt 30 Minuten gehen lassen (danach sollte sich der Teig merklich vergrößert haben, ansonsten gebt ihm noch mehr Zeit)
  • Danach den Teig erneut durchkneten und nochmal 30 Minuten gehen lassen
  • Hefeteig in 3 gleich große Portionen aufteilen und 3 lange Rollen formen
  • Daraus einen Zopf flechten und zu einer Brezel zusammenlegen
  • Auf einem Backblech nochmal abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen
  • Brezel nun mit der Ei-Milch-Zucker-Mische bestreichen, Hagelzucker bzw. Mandeln drüberstreuen
  • 20-25 Minuten bei 175°C auf mittlerer Schiene backen
Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende