Und schwuppdiwupp ist die erste Woche im neuen Jahr auch schon wieder um. Bei so viel Surfen, Carven, Yoga, DrySurfen etc. ist das auch kein Wunder, dass die Zeit schon wieder wie im Fluge vorbei geht…

Unsere Surflehrer Cri und Pablo fuhren heute zusammen mit unseren Anfängern und Aufsteigern an den Cotillo Beach. Als sie beim Zurückkommen von den Konditionen erzählten, kamen sie gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus – Barrels an der Outside und kräftige Weißwasserwellen an der Inside. Die perfekten Konditionen also fürs Take-Off Training. Sara und Eva, die heute ihren ersten Surfkurs hatten, machten einen super Job und hatten sichtlich Spaß in den Wellen. Aber auch Iva konnte heute mit ihren Fortschritten überzeugen: Während sie sich am Anfang noch ein wenig schwer tat mit der richtigen Positionierung auf dem Surfbrett, konnte sie am Ende dank der Tipps der Surflehrer zwei schöne Wellen bis vor zum Strand surfen.

Bei so super Konditionen am Piedra Playa in El Cotillo konnten die Surfcoaches Dani und Morti nicht anders als es dem Beginner-/Aufsteigerkurs gleich zu tun und auch dort hin zu fahren. Die Wellen waren wunderschön, aber auch nicht ganz klein. Also wurde die Gruppe aufgeteilt und die etwas erfahreneren Surfer versuchten sich an den Wellen an der Outside, während Sara und Nell, die heute ihren ersten Tag im Intermediate Surfkurs hatten, etwas weiter vorne blieben um hauptsächlich die bereits gebrochenen Wellen zu surfen. Felix war heute nicht nur unsere Paddelmaschine sondern auch unser Bomben-Master. Selbst bei den großen Brechern meisterte er einen super Take-Off und konnte so ein paar super schöne Wellen absurfen. Aber auch Meret stand dem in nichts nach und hatte eine super erfolgreiche Session mit ein paar mega Wellen.

Wenn das Jahr so weitergeht, kann es nur ein super Jahr werden.

Wir wünschen euch allen einen schönen Sonntag und lasst euch nicht ärgern vom deutschen Wetter 😀

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3

Wellen Trenner Ende