Familienurlaub-Fuerteventura

Unsere sonnige Weihnachtswoche hier im Surfcamp auf Fuerteventura neigt sich dem Ende. Calima bescherrte uns neben viel Wind und Sand auch jede Menge Sonne und Wärme- vielen Dank!

Der Early Bird am heutigen Surftag war unser Intermediate-Kurs. In gewohnter Manier ging es mit voll beladenden Vans an die Northshore. Der Fokus des heutigen Kurses war ganz eindeutig das Paddeln. Die Bedingungen an der Punta Blanca sorgten dafür, dass der Kurs mit den Surfcoaches Cri und Pablo etwas weiter rauspaddeln durften. An der Outside war daher die Ansage: paddeln, paddeln, paddeln, um genügend Speed für die grüne Wellen zu erzeugen. Alle lieferten eine 1A-Leistung ab und konnten das Timing und das Verständnis für die Wellen gut verbessern.

Der Strand lief heute klein aber fein – perfekt für unsere Beginner. Vor allem Markus ging heute super ab. Sein erster Backhand Turn.
Mike sprang auf dem Board hin und her wie ein Profi. Cornelius hatte seinen besten Tag seid langem. Super viele Wellen und ein großes Lächeln auf seinem Gesicht.Ursula und Astrid teilten sich einige schicke Wellen. Auch unsere Newbies Martin und Vanessa glänzten auf den Surfboards und hatten mächtig viel Spaß im Wasser.

Die guten Bedingungen am Cotillo Beach sorgten ebenfalls bei den Aufsteigern für viel Begeisterung und eine bomben Stimmung:) Die meisten Surfschüler konnten schon gleich, mit Hilfe der Surfcoaches Cri und Dani, grüne Wellen anpaddeln. Es war alles dabei im heutigen Aufsteiger-Kurs: viele Take-offs , Nose dives und die ein oder andere Waschmaschine! Unsere Kids waren mal wieder unschlagbar und konnten wirklich große Wellen an der Outside (!) mit Coach Dani meistern- Wow!

Wir bedanken uns für so viel Einsatz und eure unglaubliche Motivation! Lasst es euch morgen gut gehen, erholt euch oder man sieht sich im Wasser ;)

Schönes Wochenende!

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende