Kids-beim-Surfen-auf-Fuerte

Nachdem der Heiligabend ja leider doch etwas windiger als erwartet war haben wir uns heute umso mehr über diese wirklich traumhaften Bedingungen gefreut! Denn was wir heute Vormittag beim Surfen am Cotillo Beach gesehen haben, war wirklich ein verspätetes Weihnachtsgeschenk =) Denn die Surfer unseres Surfcamps hier auf Fuerteventura haben heute einen echten Surfertraum erlebt! ByeBye Calima und Hallo windstiller Surfspot! Und dann auch noch dieses türkisblaue Meer mit glassy Wellen…. Hach, wir lieben unseren Hausstrand zum Wellenreiten lernen =)

Also machten sich unsere Beginner und Aufsteiger Surfkurse gleich heute früh auf den Weg an unseren Cotillo Beach. Und dort fanden sie wunderbare Bedingungen vor! Und da wurden dann auch noch grüne Wellen gesurft, was das Zeug hält! Katharina hatte am Montag mit Surfcoach Dani (und natürlich auch noch anderen Surfern) eine kleine DrySurf Einheit und stand somit heute zum ersten Mal auf einem Surfbrett. Hut ab liebe Katharina, die Front und Backside Turns sitzen bei dir schon richtig gut! Aber auch Sabine schnappte sich richtig viele schöne Wellen, Dani war begeistert! Da geht es doch Morgen gleich mal zum Private Coaching, da kann das gelernte von heute dann noch intesiviert werden :) Und auch die kleine Nike – unsere kleine griechische Siegesgöttin – siegte heute über die Wellen :) Laut Surfcoach Morti ist sie abgegangen wie ein Schnitzel, als wäre das Wasser einfach ihr Element! Aber auch der Cornelius und Papa Markus schlossen sich dem Team „Schnitzel“ an und rockten den Surfkurs am Cotillo Beach! Markus hat einfach einen wunderbaren entspannten und ruhigen Take off drauf – da sieht das Surfen so richtig einfach aus =) Und auch alle anderen Surfer beeindruckten unsere Surfcoaches heute, man kann sagen es war ein EPIC Surftag am Cotillo Beach =)

Mittags zogen unsere Intermediate Surfer dann los, um den Cotillo Beach nocheinmal zu begutachten. Mittlerweile war das Wasser aber so angestiegen, dass die demokratische Entscheidung der Surfer getroffen wurde, doch noch mal an die Punta Blanca zu fahren. Da wir gerade immer noch in der schönen Weihnachtszeit sind, sind die Surfspots momentan auch ein wenig voller als gewöhnt. Davon ließen sich unsere Surfer aber nicht abhalten! Also erklärten unsere Surfcoaches Jordi und Morti ihren Schützlingen den Spot heute nochmal ganz genau – denn es ging heute in den Billabong Peak. Und dort fanden sie auch eine richtig richtig schöne Welle! Denn die Bedingungen an der Northshore von Fuerteventura luden heute an der Punta Blanca richtig zum träumen ein! Glassy Wellen und kein Wind, da schnappte sich unser Wiederholungstäter Hannes (an dieser Stelle Willkommen zurück lieber Hannes =)) doch gleich mal eine wunderschöne perfekte Welle. Mit Hilfe von Jordis Tipps konnte er eine richtig perfekte rechte Welle absurfen – das war dann sogar eine Party Wave zusammen mit Coach Jordi =)

Aber auch unsere anderen Intermdiate Surfer zeigten, was sie drauf haben. Und das schöne ist, unser Surffotograf Moncho hat den Tag für euch mit seiner Kamera festgehalten. So bleibt der Surfurlaub auf Fuerteventura für immer erhalten :P

 

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende