Surfkurs-auf-Fuerteventura

Wochenmitte in unserem Surfcamp auf Fuerteventura – und nur noch 5 Tage bis Weihnachten?! Jaaa die Zeit vergeht mal wieder super schnell! Aber bei den sommerlichen Temperaturen hier auf unserer schönen Insel denken wir gerade noch gar nicht soooo sehr an Weihnachten sondern sind von Sonne und Surfen abgelenkt =) Das ließen sich auch unsere Surfer nicht zweimal sagen! Und „Morgenstund hat ja bekanntlich Gold im Mund!“ – dachten sich auch Leslie und Surfcoach Dani! Da ging es heute nämlich noch vor dem Frühstück zum Surfen an die Northshore von Fuerteventura. Leslie surfte heute zum ersten Mal mit uns am Riff der Punta Blanca und dafür hat sie sich echt super angestellt! Die Take offs sitzen auf jeden Fall schonmal so gut wie perfekt und das Paddeln wird auch bei jedem Mal einfacher =) Und unsere PowerSurferin schaffte es danach sogar noch, mit unserem Carver Profi Jordi und Stephanie eine Runde durch die Straßen von Fuerteventura zu Surfen. Und beim Carven lernten unsere zwei Surferinnen tatsächlich auch noch so einiges von Jordi. Denn beide setzten alle Tipps super um, lernten einiges und hatten auch noch jeedeeeee Menge Spaaaß dabei =) Auch unsere Surfer des Intermediate Surfkurses konnten es kaum erwarten ins Wasser zu springen. Bretter aufs Dach, Neos, Leash und Lycra eingepackt und ab an die Punta Blanca – neu in unserem Intermediate Surfkurs an der Northshore von Fuerteventura begrüßen wir heute Andrea – wie schön dass du bei uns bist =) Bei nicht all zu viel Wind und Sonnenschein konnten alle unser Surfer die ein oder andere schöne Welle absurfen =)

Und auch unsere Surfer des Beginner und Aufsteiger Surfkurses nutzten den schönen Mittwoch heute voll aus =) Am Strand von El Cotillo kam nämlich auch ordentlicher Winterswell an. Und wer nutzte das natürlich aus? Unsere Local-Surfer! Salomon Moore und Octavio schmissen sich nämlich in die 3 Meter Offshore Wellen an der Outside! Jaaa das ist ein bisschen zu advanced für uns und unsere Surfschüler – aber das Zuschauen war auf jeden Fall beeindruckend! Das gute an diesen großen Wellen ist, dass wir wunderschöne, lange und kräftige Weißwasserwellen dadurch bekamen. So konnten alle unsere Surfer das Gelernte nach dem Take-off Training am Strand gleich im Wasser umsetzen. Und das konnte sich sehen lassen! Bei unserem Anfänger Surfkurs sah es ähnlich schön aus, unsere Coaches Angie und Dani waren mega happy mit ihren Surfern! Es wurde erfolgreich an die Theorie von gestern angeknüpft – da ging es nämlich um Swell und der hat sich ja heute sehen lassen =) Angie setzte den Fokus dann zusätzlich noch darauf, an dem Blick zu arbeiten. Denn wir Surfen immer automatisch dorthin, wo wir hinschauen. Das heißt Blick vom Brett, Fixpunkte am Strand suchen (in diesem Fall 3 =)) und sooo schnell hebt sich der Kopf und das Surfen der Wellen wird deutlich erleichtert =)

Ihr Lieben, es war ein weiterer schöner Tag in unserem Surfcamp auf Fuerteventura, genießt den wunderschönen Sonnenuntergang und macht euch bereit für die Jam Session im Caaaneeelaaaaa

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende