Surfcamp-El-Cotillo

Let’s start the weekend right! Was könnte es Besseres gäben, als das Wochenende im Surfcamp auf Fuerteventura mit einer Runde Surfen einzuleiten.

Nach einem spektakulären Sonnenaufgang hier in El Cotillo, sammelten sich unsere Frühaufsteher, ob freiwillig oder nicht :), hier an der Surfschule um sich in Richtung Punta Blanca zu machen. Der Intermediate-Kurs wurde an der Punta von relativ schwierigen Bedingungen begrüßt, was jedoch nicht heißt, dass nicht gesurft wurde! Mit dem nötigen Fokus und jeder Menge Armeinsatz konnten die Fortgeschrittenen auch diese Verhältnisse meistern. Hoch frequente Paddelzüge und mehr Gewicht auf den Vorderfuß ermöglichten den Surfschülern zu tollen Take-offs und Turns. Die Surfcoaches Miki und Cri waren von dem unermüdlichen Einsatz sehr zufrieden. Liebe Intermediates, ihr habt euch euren freien Tag mehr als verdient!

Surfcoach Pablo und unsere Ladies-Truppe nutzen den Beginn der Surfstunde, die Bedingungen am Cotillo Beach genauer unter die Lupe zu nehmen. Letztendlich entschied sich Surflehrer Pablo für die vierte Bucht an der Piedra Playa, da der Swell zu diesem Zeitpunkt etwas abgeflacht ist und die Bedingungen daher für unsere Chicas gegeben war. Nina glänzte heute mit ihrem unschlagbaren Gleichgewicht auf dem Surfboard. Auch die anderen Mädels ließen nicht locker und haben einen guten Take-off nach dem anderen ausführen können. Not too bad, Ladies!

Zur Zeit wird der Samstag bei uns im Surfcamp mit heißer Schokolade, Star Wars und Uno ausgeklungen. Ein etwas untypischer, aber super gemütlicher Abend, der zum Regenerieren und Erholen einlädt. Lasst es euch an diesem Wochenende gut gehen. In gewohnter Manier, freuen wir uns euch am Montag morgen wieder in der Surfschule in El Cotillo begrüßen zu dürfen.

Adios, muchachos :)

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende