Gute Surfschule für den ersten Surftrip finden

Du bist gerade auf der Suche nach deinem ersten tollen Surfurlaub, hast allerdings bisher keinen großen Plan davon und jetzt geht es erstmal darum, ein tolles Land mit schönen Wellen und noch dazu eine Surfschule zu finden. Die gibt es wie Sand am Meer, aber nicht jede Surfschule bietet dir die nötige Sicherheit und eine tolle Surferfahrung.

Die richtige Surfschule mit Surferfahrung finden!

Du warst schon mal Surfen, dich hat das Surffieber gepackt und du hast bei einer anderen Surfschule schon erste Eindrücke sammeln können. Besonders dann fällt es natürlich leichter, auf bestimmte Kriterien zu achten, die dir sehr gut oder auch gar nicht gefallen haben.

Um dir die Suche nach einer guten Surfschule für deinen nächsten Surftrip zu erleichtern, gibt es hier von uns ein paar Tipps, worauf du an erster Stelle bei der Auswahl der Surfschule achten solltest. Viele dieser Merkmale kannst du im Voraus schon in Erfahrung bringen.

Gute Surfschule – Damit Dein Surftrip eine unvergessliche Erfahrung wird!

gute surfschule-individueller-Surfunterricht

Gute Surfschule: Das Schüler-Lehrer-Verhältnis sollte stimmen

Natürlich macht es besonders Spaß in einer kleinen Gruppe mit Gleichgesinnten Surfunterricht zu haben. Einen großen Einfluss darauf hat natürlich auch euer Surfcoach. Damit der Surflehrer mit gutem Gewissen auf euch individuell eingehen kann, aber trotzdem noch für alle Surfer Sicherheit bietet, ist es wichtig eine klare Maximalanzahl der Surfteilnehmer festzulegen. Ein überfüllter Strand mit überforderten Schülern und  gestressten Surflehrern zerstört nicht nur das Feeling, sondern kann  bei schwierigeren Wellenbedingungen gefährlich werden. Aus eigenen Erfahrungen ist für uns das 5:1 Verhältnis am besten. Der Surfcoach kann sowohl im als auch außerhalb des Wassers helfen, Tipps und Verbesserungsvorschläge geben, ohne dabei den Überblick zu verlieren.

gute surfschule Beginnersurfkurs Fuerteventura

Gute Surfschule: Es gibt Surfkurse für verschiedene Level und Ansprüche

Ganz besonders wichtig ist, dass deine auserwählte, gute Surfschule Surfkurse unterschiedlicher Level anbietet. Einem 5.Klässler bringt es ja auch nichts wieder in die 2.Klasse zurück gestuft zu werden und andersrum genauso. So ist es wichtig zumindest zwischen Beginner und Intermediates zu differenzieren und im Bestfall noch eine weitere Einstufung anzubieten, die entweder dazwischen oder da drüber liegt. So vermeidest du Frustration und fühlst dich besser aufgehoben. Natürlich ist es dabei auch wichtig, dass du dich selbst realistisch einschätzt und die Surfcoaches trotz dessen die Möglichkeit haben dich gegeben falls in ein anderes Level einzustufen. Im Bestfall solltest du schon bei der Buchung nach deinem Surflevel gefragt werden, und nach Ankunft nochmal mit den Coaches quatschen, welche Erfahrungen du zum Surfkurs schon mitbringst. Denk dran, dass du kein Surfguiding auswählst. Da wirst du nämlich nur zu dem Spot gefahren und in den Spot eingeführt. Wenn du nach Betreuung und auch den notwendigen Surfbasics suchst, brauchst du richtige Surflessons.

gute surfschule Kinder surfen auf Fuerteventura

Eine super Surfschule hat ausgebildete Lehrer und ein sinnvolles Konzept der Surfkurse

Natürlich ist das für viele die gern Surfen lernen möchte völlig logisch, dass ein Surflehrer eine entsprechende Ausbildung hat. Das heißt allerdings nicht, dass dein Coach hammermäßig Surfen kann und damit bereit ist einen Kurs zu leiten. Er muss sich mit einer zertifizierten Lizenz und einer Erste-Hilfe-Ausbildung ausweisen können. Das Surf Level 1 ist als Surflehrer in einer Surfschule völlig ausreichend. Genauso wichtig ist auch das Konzept des Surfkurses. Auch wenn wir nicht in der Schule sind, sollte den Surfschülern eine Theorieeinheit geboten werden, in der sie mehr über die Surfbasics, die Wellenentstehung, den Surfspot und natürlich die Sicherheitsmaßnahmen im Wasser erfahren. Auch ein ausgiebiges Warm-up um die Muskeln aufzuwärmen und die Gelenke zu ölen gehört zu einer Lesson dazu.  Und natürlich sollten die Take-off Übungen vorerst noch einmal an Land geübt werden, um danach mit einem sicheren Gefühl ins Wasser gehen zu können. Optimal ist es, wenn die Coaches ab und zu Fotos von dir auf dem Surfboard machen um eine effektive Fehleranalyse machen zu können. So erkennst du deine gute Surfschule!

Take-off-Übungen-Surfkurs gute surfschule

Reefbreak-Fuerteventura gute surfschule

gute surfschule Surfcoaching-Fuerteventura

Eine Top-Surfschule bietet eine ausreichende Auswahl an verschiedenen und gepflegten Surfboards und Material

Eine gute Surfschule sollte dir auch gutes Material zum Surfen bieten. Natürlich kommt es dabei nicht auf tolle Farben an, sondern besonders an den Zustand der Surfboards. Insbesondere Softboards werden täglich genutzt und müssen einige Male leiden. Boards zu verteilen, die tonnenschwer mit Wasser vollgesogen sind und schon 500-mal geflickt wurden, machen einen unprofessionellen Eindruck. Im gleichen Atemzug solltest du herausfinden, ob du für Schäden am Board haftest oder das von der Surfschule übernommen wird. Darüber hinaus ist eine ausreichende Auswahl an Hardboards und verschiedenen Formen gern gesehen. Und auch die Neoprenanzüge sollten weder Löcher haben noch ausgeleiert sein.

gute surfschulle bietet Equipment Auswahl beim Surfen

gute surfschule hat eine Auswahl an Softboards

Eine perfekte Surfschule hat keine festen Surfkurszeiten und die Spots sind flexibel

Wenn du vorher online schon feste Kurszeiten einsehen kannst, die jeden Tag gleich bleiben ist definitiv etwas faul. Die Uhrzeit und der Surfspot an dem dein Surfkurs stattfindet, kann gerade einmal einen Tag früher vorausgesagt werden. Faktoren wie Wind, Swell, Größe und Gezeiten haben einen großen Einfluss darauf. Wenn ein bestimmter Surfspot also nur bei High Tide läuft, kann man nicht jeden Tag zur selben Uhrzeit den Surfkurs haben. Die Surfcoaches sollten mit einem behutsamen Auge auf die Wellenbedingungen schauen und natürlich auch eine flexible Spot-Auswahl anbieten. So kannst du dich als Surfer weiterentwickeln und hast auch noch Abwechslung. Jetzt weißt du, wie du eine gute Surfschule erkennst!

Familien-lernen-Surfen-auf-Fuerteventura-2

Freunde-lernen-surfen

Kinder-surfen-auf-Fuerteventura

Paare-lernen-zusammen-surfen

Wie erkenne ich denn ein gutes Surfcamp?

gutes surfcamp erkennen

Du möchtest wissen woran man ein gutes Surfcamp erkennt? Dann schau dir doch mal den folgenden Artikel an!

Surfschule Fuerteventura - das sind Wir!

gute surfschule fuerteventura

Hier findest du Informationen zu unserer Surfschule. So unterrichten wir und das ist uns wichtig. Schau doch mal rein!

Na, hast du dich für eine gute Surfschule entschieden? Mit der Auswahl einer guten Surfschule hast du schon mal den größten Schritt in Richtung eines „tollen Surfurlaubs und tollen Erinnerungen sowie tollen Erfahrung“ getan. Für die guten Vibes und alles weitere bist natürlich auch du verantwortlich! Falls du gerne wissen möchtest, ob FreshSurf eine gute Surfschule ist, so kannst du hier eine Bewertung über uns finden!