Wellenreiten-El-Cotillo

Wochenmitte mit perfekten Bedingungen zum Surfen! Jaaa so war das heute bei uns im Surfcamp in El Cotillo. Und wenn der Wind Offshore bläst, und der Swell aus der richtigen Richtung kommt, dann haben wir die Perfektion der Perfektionierung von Wellen am Cotillo Beach :) Deswegen machten sich unsere Surfer des Aufsteiger und Beginner Surfkurses gleich am Morgen auf den Weg zum Wellenreiten an den Cotillo Beach. In der „windsurfer bay“ war es heute nämlich perfekt zum Surfen! Und das vor allem bei richtiger Low Tide, da haben unsere Coaches mal wieder das perfekte Timing ausgewählt! Fokus lag heute auch auf der richtigen Paddeltechnik, denn bei Offshore Wind muss dann doch ein wenig kräftiger gepaddelt werden um schön in die Welle zu kommen =) Und aufgrund der heutigen perfekten Bedingungen waren einfach alle so mega gut gelaunt, dass die Sessions einfach nur EPIC werden konnten =) Jeder schnappte sich (nach einer kleinen Theorie und einem ordentlichen Warm-up natürlich) Unmengen von Wellen! Die kleine Emilia hatte heute ihren ersten Surfkurstag bei uns und begeistere Coach Pablo wirklich enorm!

Und auch Matthias surfte einfach nur „GEIL!“, morgen ist er genau wie Tina und Iwan dann bei den Intermediates mit dabei. Auch Artem war heute einfach nur in Topform! Leider war es sein letzter Tag bei uns im Surfkurs, aber dafür sind wir uns seeehr sicher, dass er beim Nächsten Surfurlaub gleich in den Intermediatekurs gehen kann:) Auch beim DrySurfen machten Tina, Iwan, Linda und Susanne heute eine super Figur! In diesem Sinne, welcome back Linda, und das DrySurfen ganz am Anfang des Surfurlaubs ist ja doch immer das schönste :)

Und weil der Tag heute so schön ist, machten sich unsere Intermediate Surfer Christoph, Markus, Svenja, Andreas, Torsten und Lucas auf, um die Nortshore von Fuerteventura unsicher zu machen! Mit im Gepäck hatten sie Surfcoach Jordi und einen Teil des FreshSurf-Teams – Surfen zusammen macht doch einfach am meisten Spaß! Und „the Pinky“ war sogar auch mit am Start und zeigte vollen Einsatz :P Denn an der Punta Blanca herrschten auch traumhafte Bedingungen, so dass auf der Höhe von Rock Island saubere Wellen gesurft wurden! Wenns so schön ist, ist man zwar leider nicht alleine im Wasser, aber unsere Surfer haben das Prinzip des Reefbreaks wirklich verstanden – das heißt durch den Channel paddeln und dann ab ins Line up, wenn die Wellen kommen :)

In diesem Sinne, heute haben wir unseren gemeinsamen Restaurantbesuch mal vorverlegt und gehen alle zusammen Tapas essen – und danach vielleicht noch auf den ein oder anderen Jam ins Canela ;)

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende