Familiensurfkurs-Fuerteventura

Diese Woche steht unser Surfcamp ganz im Sinne eines aktiven Familienurlaubs und heißen an dieser Stelle insbesondere unseren Surfkids willkommen, die teilweise heute zum allerersten Mal im Meer waren und sich gleich mit Surfbrett ins Wasser wagten – Respekt!

Der große Swell des vergangenen Sonntags segnete uns mit guten Surfbedingungen am Strand von El Cotillo und sorgte für eine fette Portion Motivation unter unseren Surfschülern. Einen besseren Start in die Woche konnten wir uns nicht wünschen. Die Surftruppe um unsere Surfcoaches Cri und Pablo nutze die energiegeladene Stimmung und die langen Weißwellen, um unermüdlich die Take-offs zu perfektionieren. Auch unsere neu angereiste Familie konnte, unter Anleitung unseres Surflehrers Dani, sich schnell an die neuen Erfahrungen im offenen Wasser gewöhnen und hatten mächtig Spaß in der Lagune die ersten Surfschritte zu meistern.

Unsere Aufsteiger lösten unsere Beginner an der dritten Bucht am Cotillo-Strand ab. Auch für die spielten die geänderten Bedingungen in deren Karten: die Wellenperiode war heute optimal um alles von der korrekten Position über den sauberen Take-off zu üben. Und so hatten alle eine tolle Zeit im Wasser, was auf den Fotos in unserer Bildergalerie kaum zu übersehen ist :)

Der Intermediate-Surfkurs hatte heute besonders Glück und hatte die Wellen an der Punta Blance erstmal für sich. Die Wellen in dem Inside waren super geeignet, um tolle Wellen zu reiten. Nichtsdestotrotz waren unsere Surfschüler hoch konzentriert und nutzen den Fokus, um gleich die erste Welle zu surfen. Raphaela, die erst am Samstag zu den Fortgeschrittenen dazu gestoßen ist, lieferte im Duo mit Surflehrer Dani richtig gut ab. Für viel Wiedersehensfreude sorgte heute unser Repeater Sebastian und legte einen erfolgreichen ersten Surftag hin.

Es scheint so, als wird diese Woche sehr vielversprechend sein hier in El Cotillo. Stay tuned!

 

 

 

 

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende