Wellenreiten Surfcamp Fuerteventura

Für viele neigte sich heute die Zeit in unserm Surfcamp auf Fuerteventura dem Ende. Doch an Zurücklehnen und die Seele baumeln lassen war in den letzten Zügen des Urlaubs bei unseren Surfschülern nicht zu denken: Full House in unserer abendlichen Yoga-Stunde am Freitag und die Mobilisierung der letzten Energiereserven in unseren heutigen Surfkursen an unserem Hausstrand in El Cotillo und an dem Riff von Punta Blanca.

Gemäß ‘der frühe Vogel fängt den Wurm’ starteten unsere Beginner mit vollem Elan und Motivation. Unser heutiger Surf-Neuling Falk zeigte gleich unseren Surfcoaches wo der Hammer hängt, die aus den Lobhymnen nicht raus kamen, und meisterte in seiner aller ersten Wellenreitstunde die Weißwasserwellen wie ein König und macht damit die richtigen Schritte in Richtung Aufsteiger-Kurs. Weiter so!! Auch die weiteren Surfschüler erwiesen sich als gut reflektiert in ihrem Surfverhalten und setzten das Gelernte der vergangenen Surfkurse gekonnt um. Das hat unseren Surfcoaches Dani und Miki regelrecht die Sprache verschlagen :)

Unsere Intermediates holten in der letzten Surfstunde für diese Woche noch einmal alles raus. Die Wellen forderten von ihnen auch vieles ab, aber sie ließen sich nicht unterkriegen. Im Line-up konnten etliche grüne Wellen genommen werden und bescherten uns heute mit einem tollen Titelbild!

Zum Ausklang verwöhnt uns unsere Küchengöttin Babsi heute mit einer traditionellen Paella und anschließend geht’s auf die Fiesta in El Cotillo, hope to see you there!

Peace out, muchachas y muchachos!

 

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende