Hoch die Hände, Wochenende! Im Surfcamp in El Cotillo wird zum Start ins Wochenende noch einmal ordentlich Gas gegeben. Mit entspannt auf der Hängematte liegen war heute nicht zu denken: unsere Surfschüler durften, dank der stärkeren Strömung, alle samt mächtig Ihre Arm betätigen.

Den Start machten heute wieder unsere fleißigen Aufsteiger. Raphaela konnte gleich am zweiten Tag im Surfcamp die Wellen gut surfen und darf daher morgen im Riff ihr Können weiter ausbauen. Alle weiteren Mitstreiter bewiesen gutes Wellenverständnis und übten weiter fleißig an den perfekten Timing.

Auch unsere Beginner machten großartige Sprünge in Ihren Take-offs. Christoph meisterte seine Surfkenntnisse sogar so gut, dass er gleich morgen mit den Intermediates starten darf. Macht weiter so Jungs und Mädels, ihr seid ja kaum aufzuhalten :)

Standardmäßig startete der Tag für unsere Intermediates etwas entspannter. Zum Mittag ging es mit unserem Coach Miki an die Northshore von Fuerteventura. Zusammen mit den Freshsurf-Chicas Sabrina, Teresa und Domi fand der kleine, aber feine fortgeschrittene Kurs mit vielversprechenden Wellen statt. Also hieß es: ab ins Wasser und los geht die Paddelei! Rebekka konnte heute mit vielen tollen Wellen punkten- wie unschwer auf den heutigen Bildern zu erkennen :) Aber auch für Christoph und Sebastian zahlte sich das Paddeln aus. Als i-Tüpfelchen im heutigen Kurs gab es eine Portion Motivation von unseren Surfcoaches, die zur selben Zeit ihr Können im Wasser unter Beweis stellten. Also, Chicas und Chicos, wenn ihr weiterhin so Fortschritte macht, sieht es beim nächsten Mal bestimmt genau so gut aus ;)

Wir verabschieden uns in den wohlverdienten Feierabend und sind gespannt, was der morgige Tag für uns bereit hält.

Adios aus dem Office!

 

 

 

 

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende