Intermediate Surfkurs

Whoop whoop it’s  f r i y a y !

Mit kleinen, aber feinen Wellen surfen unseren Surfer vom Surfcamp auf Fuerteventura ins Wochenende!

Den Startschuss in den heutigen Surftag gaben unsere fortgeschrittenen Surfer. Mit leckeren Frühstücks-Wraps als Stärkung für die Surfsession ging es für Imke, Henri, Joachim und Retobereits um 9 Uhr an die Punta Blanca. Obwohl einige andere Surfer zur gleichen Zeit die gleiche Idee hatten, konnten unsere Surfer alle einige Wellen catchen – sowohl Weißwasser als auch die ein oder andere grüne Wellen. Auf die Positionierung und das Timing kommt es an. Dank der Tipps von Surflehrer Cristiano konnten alle viele Fortschritte machen und kamen anschließend mit einem dicken Grinsen wieder aus dem Wasser.

Mit unseren Beginnern und Aufsteigern ging es heute gut ausgeschlafen an unseren Hausstrand Cotillo Beach um dort weiter an den Surfskills zu arbeiten. Ein etwas bewölkter Himmel und die eher kleinen Wellen hielten unsere Surfschüler nicht davon ab, direkt ins Wasser zu hüpfen und Gas zu geben. Fokus der heutigen Surfstunde war unter anderem wie man richtig auf dem Surfbrett sitzt (ja, auch das will gelernt sein – klingt leichter als es tatsächlich ist) und wie man das Board schnell umdreht, wenn eine Welle kommt, um die Welle anschließend abzusurfen. Wie ihr auf den Surfkurs-Bildern von unserem Surffotografen Moncho sehen könnt, konnten alle fleißig an ihrem Take-Off feilen. Auch die Kids machten wieder beneidenswerte Fortschritte beim Wellenreiten.

Da uns morgen schon wieder einige von euch Lieben verlassen, wollten wir euch nochmal allen Danke für eine tolle Zeit sagen und euch eine gute Heimreise wünschen! Sea you in the Line-Up! :)

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende