Kinder Surfkurs Fuerteventura

h e l l o   o c t o b e r !

Mit strahlendem Sonnenschein, vielen neuen Gesichtern und noch mehr gesurften Wellen starten wir in die neue Woche und damit auch in den neuen Monat.

Für unsere Anfänger und Aufsteiger ging es bereits am Vormittag an den Strand von El Cotillo. Dank des größeren Swells am Wochenende haben sich die Sandbänke glücklicherweise ein wenig umgeformt, sodass die Wellen nun wieder etwas weiter draußen brechen. Bei solch schönen Bedingungen konnten unsere Surfschüler es kaum erwarten, ins kühle Wasser zu springen. Natürlich nicht ohne eine vorherige Spot-Einweisung für unsere Neulinge und das obligatorische Warm-Up.

Für unsere Surfbeginner, die heute ihren ersten Surfkurstag auf Fuerteventura hatten, gab es erst ein paar Trocken-Übungen um dann im Wasser die ersten Versuche auf dem Surfbrett zu wagen. Diese klappten teilweise auch schon so gut, dass der ein oder andere sogar schon die erste kleine Welle stehend absurfen konnte. Währenddessen machte Surflehrer Dani Take-Off Training mit den Kids Nils, Anouk und Jan, die so viele Wellen nehmen konnten, dass unser Surfcoach gar nicht mehr mit Zählen hinterher kam. Inspiriert durch die Surfer, die weiter draußen im Line-Up saßen, zeigte Dani den Kids dann noch, wie man einen Indy-Grab macht. Indy-Grab ist eine Technik für das Backside-Surfen, bei der mit einer Hand das Rail des Surfboards gegriffen wird. Gesagt getan – wie drei Profis schauten die Kids einmal zu und konnten es direkt nachmachen – wow! Evelyne, Artur und Raphael konnten heute in den grünen Wellen ihr Können zeigen, sodass sie den Sprung in den Intermediate-Surfkurs schafften und somit ab morgen das Riff an der Northshore Fuerteventuras unsicher machen. Wir sind gespannt :) Aber auch alle anderen Surfkursteilnehmer hatten sichtlich Spaß beim Wellenreiten (Lernen).

Für unsere Intermediates am Nachmittag ging es an unseren Lieblingsspot Punta Blanca. Heute neu mit an Bord: Toni, der seit Samstag bei uns im Surfcamp auf Fuerteventura seinen Surfurlaub verbringt. Und auch der liebe Robin machte das Riff von Fuerteventura heute mal wieder unsicher! Zusammen mit unseren anderen alten Surferhasen Imke, Nicolas, Alessa und Co. wurde bei wenig Wind eine Welle nach der anderen abgesurft! Denn heute surften unsere Surfschüler abwechselns die Inside und die Outside – so konnte auch das Paddeln und Positionieren im Channel nochmal wunderbar geübt werden! Anne-Sophie hatte heute leider ihren letzten Surfkurstag bei uns, hoffentlich kommst du uns bald mal wieder besuchen!

In diesem Sinne, lasst den Montag genauso schön ausklingen, wie er begonnen hat und wir sehen uns Morgen wieder in voller Frische =)

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende