Nutmeg handmade bags and cases

Jeden Freitagabend ist in Cotillo auf dem Plaza Publica von 17:00 Uhr – 20:00 Uhr ein Handwerkermarkt mit Live-Musik. Für uns ein wöchentlicher Place-to-be. Wir können einfach nicht genug bekommen von den kleinen handgefertigten Schätzchen. Der Markt ist definitiv der perfekte Platz, um eine kleine Erinnerung von eurem Surfurlaub auf Fuertevenutra zu finden. Dabei haben wir Claudia und ihr Label Nutmeg kennengelernt und möchten sie und ihre kleinen Bags und Cases vorstellen.

Wie bist du hier auf die Insel gekommen?

Alleine im Jahr 2009, direkt nach Beendigung meines Studiums der Bekleidungstechnik und einer langen Beziehung war der perfekte Moment. Nach dem Motto “jetzt oder nie” habe ich meinen Koffer gepackt, einen Lebenslauf zu der Zeit in noch ziemlich schlechtem Spanisch verfasst, mir einen Job hier auf Fuerteventura
gesucht und bin geblieben.

Wo ist dein Lieblingsort auf der Insel und weshalb?

Ich liebe den “Parque Natural” in Corralejo, weil ich direkt nebenan wohne und ich dort immer wundervoll laufen gehen kann. Trotz beschwerlicher Anfahrt ist aber Cofete mein Lieblingsort. Dort
habe ich immer das Gefühl am Ende der Welt zu sein und man spürt die Kraft des Ozeans dort besonders.

nutmeg phone cases bikini bags

Wo kann man deine Produkte kaufen?

Nach dem Motto “keep it simple” verkaufe ich bislang nur auf den Märkten der Insel: Jeden Donnerstag und Sonntag Morgen im Campanario in Corralejo und freitags am Abend im schönen El Cotillo. Übers einen Online Shop habe ich bereits nachgedacht, aber bislang noch nicht entschieden. Ich sende aber
natürlich trotzdem gerne jederzeit auch etwas zu.

nutmeg ipad cases

 

Wieso und wann hast du dich entschieden hier auf der Insel zu bleiben?

…weil ich noch keinen anderen Ort gefunden hab, an dem ich mich so frei und so sehr wie ich selbst fühlen kann. Ich glaube, es ist das reduzierte und ruhige Leben hier, die Weite und der Wind und die gewisse Magie, die ich von Anfang an seit meinem ersten Besuch auf der Insel spüre.
Wann ich mich dazu entschieden habe zu bleiben, weiß ich gar nicht genau. Es war immer irgendwie selbstverständlich…

Surfst du?

Im Moment nicht. Es gab Zeiten, in denen ich regelmäßig gegangen bin, aber nun steht das Brett
traurig an der Wand und wartet auf seinen Einsatz. Wer weiß, vielleicht morgen? :)

Wann hast du mit deinem Label Nutmeg angefangen?

Vor zweieinhalb Jahren. Ich habe eine meiner besten Freundinnen auf Mallorca besucht und irgendwie hat sich die Idee in Gesprächen so entwickelt. Der Name NUTMEG ist auch aus einem
Spaß heraus entstanden…also bitte keine Fragen zum Sinn dieser Namenswahl:) Und dann nahm alles seinen Lauf. Erst einmal habe ich ein bisschen herum experimentiert, aber dann war ziemlich
schnell klar, wo die Reise hingeht.

Handytaschen und Armbänder Nutmeg

nutmeg material

Was zeichnet deine kleinen Täschchen aus?

Sie sind mit echter Hingabe angefertigt. Ich kann wirklich sagen, ich liebe, was ich tue. Ich verwende nur hochwertige Stoffe und Material, damit meine Kunden auch lange Freude an ihren Produkten haben, die nicht zuletzt häufig auch Erinnerung an einen schönen Urlaub sind. Zudem ist in allen Produkten immer ein wasserabweisendes Futter eingearbeitet, was in vielerlei Hinsicht von Vorteil ist. Es lässt sich beispielsweise leicht abwaschen – wichtig z.B. in den Kosmetiktäschchen.

wasserabweisende bikini bag

nutmeg handgemachte taschen

Oder aber in den Hüllen schützt es beispielsweise Telefon oder Ipad vor Feuchtigkeit. Das, was ich aber am
schönsten finde an den Produkten und was auch den größten Spaß in der Fertigung macht sind die
Farbkombinationen. Neon ist für mich die Farbe der Insel, des Beachfeelings und des Wassersports
und muss immer dabei sein….und sowieso: ein bisschen Farbe schadet nie :)

Willst du sonst noch etwas loswerden?

Nur, dass ich mich freue und Euch danke, dass ich hier ein bisschen über mich und NUTMEG erzählen
konnte und, dass ich es schön fände, mal den einen oder anderen Leser des Blogs auf Fuerte zu
treffen…auf ein nettes Gespräch und vielleicht habe ich dann ja sogar genau das passende Täschchen
für ihn/sie… :)

Claudia von Nutmeg