Nach ein paar graueren Tage, ist es jetzt endlich wieder knusprig warm und der Himmel ist strahlend blau. So startet es sich sogar ganz in der Früh etwas leichter. Pascal hatte heute morgen nämlich schon um halb Acht sein Private Coaching mit Surfcoach Dani. Da wurde erstmal eine halbe Stunde effektiv mit dem Drysurf Board an der Technik gefeilt. Anschließend ging es an die Punta Blanca, wo die zwei sich noch richtig austoben konnten. Mit Dani zusammen hat Pascal versucht eine Welle hinter der anderen zu nehmen und währenddessen konnten ihm viele Tipps zum Timing, Takeoff und Wellen lesen gegeben werden.

Auch unser Intermediate kam zur Punta Blanca und es wurde sich noch gegenseitig abgeklatscht. Christoph, der uns mal wieder besuchen kam und gestern angekommen ist, hat es heute richtig genossen endlich wieder im Wasser zu sein. Und auch Jasmin hat einfach so unglaublich viel Power. Beide haben heute an kleinen Cutbacks geübt, auf das Set gewartet und nur grüne Wellen genommen. Für Surfcoach Miki und die beiden Repeater war das auf jeden Fall eine hammer Session!

Für unsere Anfänger- und Aufsteigerkurse ging es heute an den schönen Cotillo Beach. Heute waren die Wellen kleiner als gestern und super für den ersten Surfeinstieg. Surfcoach hatte in der Gruppe Kristina, Arne, Lars und Stephanie die alle schon mal surfen waren – auf Bali, La Pared… Da ging es dann gleich los mit Paddelübungen, und an der Position auf dem Board und dem Take-off wurde weiter gefeilt. Heute waren nicht so viele Surfschulen an unserem Surfspot und so hatten wir viel Platz um eine Welle nach der nächsten abzusurfen. Coaches Dani und Cri haben sich den Rest der Aufsteigergruppe aufgeteilt und da wurde sogar schon angefangen die ersten Turns nach links und rechts auszuprobieren. Auch die Chicas haben heute einen hammer Job auf dem Wasser gemacht und mit dem Pumping begonnen. Headcoach Cri hat heute die G O O D VIBES und die Energie auf alle Surfteilnehmer übertragen. Und im Anschluss gab es noch eine super witzige, aber auch lehrreiche Theoriestunde mit Fotocoaching. So gab es von allen Surfteilnehmern Fotos und die üblichen Fehler wurden analysiert und auf dem Drysurf Board versucht zu verbessern. Da wurde gelacht und gelacht!

Und auch der Beginnerkurs hatte heute unglaublich viel Spaß. Unser Coach Morti war mega happy mit der talentierten Family wiederzusammen zu sein. Die beiden Kids haben mal wieder alle anderen beeindruckt. Aber auch die anderen haben sich heute laut Jordi richtig gut im Wasser und auf dem Board angestellt. So wurde ihnen auch gleich noch erklärt, wie man zu lesen versteht, die guten Wellen auszuwählen. Auch wenn die Wellen nicht so einfach waren, hatten alle eine richtig positive Einstellung.

Und zum Glück ist heute auch unser Lieblingsfotograf Moncho aus dem Urlaub zurück und hat diesen grandiosen Tag für euch festgehalten! Viel Spaß mit den Bildern ihr Lieben!!!

 

 

Wellen Trenner Ende