Fortgeschrittene surfen auf Fuerteventura

Der Sommer kehrt bei uns in El Cotillo ein, und wir vergnügen uns mit sanften Wellen unter unseren Boards. Zusammen mit unseren Surfcoaches Cri und Dani ging es für unsere Beginner und Aufsteiger heute an den dritten Strand von El Cotillo. Die Wellen hätten heute für unsere Anfänger nicht besser sein können, gelbe Flagge und unsere Surfer haben sich richtig sicher gefühlt. Mit Dani ging es heute an Atemübungen, wie man sich am besten aufs Surfen fokussieren kann im Wasser und wie man den Take-Off optimieren kann. Raphael hat sich von über Nacht richtig gesteigert und hat heute oft auf dem Surfboard gestanden. Vielleicht hat da ja jemand heimlich geübt ;) Und auch seine Freundin Evelyne war heute großartig. Mindestens drei super lange Weißwasserwellen waren mit dabei, die sie bis zum Ende gesurft ist. Surfcoach Cri hat sich unsere Neulinge Michaela, Lisa, Martina und Berk geschnappt und nach einem schönen Warmup am Strand gab es erstmal kleine Trockenübungen zum Take-Off im Wasser. Nachdem es alle verstanden haben, ging es auch für die vier ins Wasser. Berk brauchte nicht mal Tipps von Cri und hat sich direkt gesteigert innerhalb der ersten halben Stunde. Das liegt wohl an seinen Snowboard-Skills. Ähnlich war es bei den Mädels Lisa und Martina, die beide schon mal auf Costa Rica surfen waren. Michaela war heute die Fröhlichste im Wasser. Strahlend über beide Ohren hat sie ihre ersten Wellen genommen auf dem Surfboard. Yaaaaaay!

Für unseren Intermediatesurfkurs ging es heute zusammen mit Surfcoach Miki an die Punta Blanca. Die Jungsgang, bestehend aus Nicolas, Wolfgang und Tom waren heute das erste Mal an unserem Reefbreak. Nach einer kurzen Theorieeinheit ging es in unserem Surfvan entlang der North Shore bis die Jungs unseren Lieblingsspot erreichten. Und auch bei Jungs kommt die Einsicht: Paddeln ist nicht ganz ohne. No worries Leute, das geht jedem so! Ganz allein im Wasser hatten die drei viel Spielwiese, oder sagen wir mal Wasser haha. Es wurde gepaddelt, Welle ausgecheckt und rein ging es in die grünen Wellen. Tom war etwas erschöpft nach seiner Rückkehr und Nicolas und Wolfgang kamen nur mit Lächeln und “Daumen hoch” bei uns im Office an.

Nach ihrer erfolgreichen Surfsession ging es für Martina und Lisa noch auf die Straße und ans Aspahlt surfen. Gemeinsam mit unserem Coach Jordi haben die beiden sich an unserem Carverboard ausprobiert. Anfangs hatten beide noch Angst, dass sie niemals dadrauf stehen könnte, aber nachdem Jordi beide beruhigt hat, ging es an die Basics. Super fix haben sie es verstanden und dann ging es sogar an die Turns und das Pumping. Na, das wird doch morgen hoffentlich gleich auf dem Wasser auch so klappen :)

Viel Spaß mit den Bildern ihr Lieben! Wir sehen uns morgen in aller Frische!!!

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende