Take-off, Take-off und noch ein Take-off!

Wir übten diese Woche sowohl in der Surfvilla auf der Terrasse als auch mit Christophe in der Surfhouse Küche fleißig immer und immer wieder den Trocken-Take-off. Mit Füße, ohne Füße, für Profis und für blutige Anfänger. Und immer mit einem Lachen im Gesicht, denn öfter mal standen wir in Positionen die wir so nicht geplant hatten.

Beim Frühstück in der Villa wurden morgens schon die Posen und Gesichtsausdrücke für unseren Starfotografen Moncho diskutiert. Von Duckface bis Salzwasser gurgeln auf dem Brett war alles dabei. Besonders gekonnt sahen die Posen bei unserem Topmodel Christopher aus.

Eine Woche mit viel Sonne und jeder Menge guter Laune neigt sich dem Ende zu.

Die letzten Tage im Surfcamp waren etwas ruhiger als noch die Wochen zuvor. Nichtsdestotrotz hatten wir alle zusammen eine prima Woche! Das Wetter war mega und in den Kursen gab es viele gute Fortschritte zu begutachten. Mit viel Spaß, Ehrgeiz und guter Laune, steht es sich eben doch noch etwas leichter auf dem Board. 

Am Dienstag Abend fand dann wiedermal unsere legendäre Burger Night im Surfhouse statt. Nach dem leckeren Essen ging es nach oben auf die Dachterrasse, wo bis spät in die Nacht gelacht, gequatscht, getrunken und gemütlich Musik gehört wurde.

Nach einigen Surfkursen machte sich soglangsam bei einigen der Muskelkater bemerkbar. So wurden Freizeitaktivitäten wie die Physiotherapie oder Yoga häufig in Anspruch genommen um sich schnell und gut zu regenerieren.

Auch die Drinks am Abend blieben natürlich diese Woche nicht aus und so genossen wir den ein oder anderen Cocktail beim Schweizer und in der Coyote Bar. Wir sind gespannt und freuen uns auf die neue Woche mit prima Wetter, klasse Wellen und weiterhin super Leuten in unserem Surfcamp.

Und so paddeln wir in Richtung sonniges Wochenende.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende