Rezept Protein-Pancakes ohne Pulver

Sportler brauchen Proteine, besonders wir Surfer, denn sie liefern uns Energie und unterstützen Reparatur und Erholungsprozesse nach einer anstrengenden Surfsession. Um den hohen Proteinbedarf des Körpers zu decken ist es sinnvoll, schon beim Frühstück mit einer ordentlichen Portion in den Tag zu starten. Für alle Naschkatzen unter uns, die nicht so begeistert vom klassischen Rührei oder großen Mengen Fleisch und Wurst zum Frühstück sind, haben wir ein paar Rezepte getestet und stellen euch heute unseren Favoriten vor – die super leckeren Protein Pancakes ganz ohne Zucker und künstliches Pulver! Sie sind herrlich fluffig und saftig durch jede Menge wertvoller Zutaten wie proteinreichem Magerquark. Satt machen sie auch noch, also nichts wie ran an Mixer und Herd!

Rezept für ca. 6 Pancakes:

5 EL Haferflocken, fein

2 EL Dinkelvollkornmehl

1 TL Chiasamen

1 TL Leinsamen, geschrotet

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

2-3 EL Rosinen oder Cranberries

100 g Magerquark

100 ml Milch

1 Ei

Erst vermischt ihr alle trockenen Zutaten miteinander und mixt dann Quark, Milch und Ei darunter. Mit einem Löffel gebt ihr portionsweise den Teig in die Pfanne und backt sie gold-braun. Lasst es euch schmecken!

Wellen Trenner Ende