Beginnersurfen am Cotillo Beach

Woooow, was für ein Jump in die neue Woche!

In unserem Surfcamp ist gerade Full House und vor allem über Pfingsten haben sich die Familys gedacht mit ihren Kiddis surfen zu gehen und Spaß im Wasser zu haben. Heute in der Früh ging es für Manu, Jonathan, die beiden Birgits und David an unsere geliebte Punta Blanca. Die Intermediates waren frisch erholt vom Wochenende und super motiviert schöne Wellen zu surfen. Zusammen mit Surfcoach Cri ging es ins Wasser. Die Crew war tatsächlich fast allein im Wasser und hatte somit die Chance viele Wellen zu reiten. Die Conditions waren auch super und es war glücklicherweise nicht so windig. Für Jonathan war es heute der erste Tag an der North Shore und der war definitiv erfolgreich. Cri war mit allen sehr zufrieden und Birgit und Manu hatten definitiv heute ihren besten Surftag der gesamten Surfwoche.

Kurz vor dem Mittag ging es mit unseren Aufsteigern an den zweiten Strand von Cotillo. Zu fünft haben unsere Jungs und Mädels mit Surfcoach Miky ein schönes Warm-Up am warmen Sandstrand gemacht und dann ging es ab ins Wasser. Alle fünf haben sich den Conditions angepasst und ihre Positionen auf dem Board geübt. Auch Mikys Gruppe hatte heute richtig viel Platz im Wasser da sie allein war und somit konnten richtig lange Weißwasserwellen gesurft werden. Unsere beiden Kinder Moritz und Leonie haben den Coach natürlich beeindruckt und standen fast die ganze Zeit auf dem Board.

Etwas später kamen all unsere Neulinge zum Beginnerkurs. 14 Surfteilnehmer kamen heute neu an und wollten mal Wellenreiten ausprobieren. Das auf jeden Fall mit Erfolg :) An so einem schönen sonnigen, windstillem Tag kann es ja nur so gut laufen. Zusammen mit Pablo, Morti und Cri ging es an den dritten Beach von Cotillo, wo es glücklichweise nicht voll war. Die Wellen waren schön klein für unsere Anfänger und somit konnten alle theoretischen Übungen auch in die Praxis umgesetzt werden. Silke war heute die erste die auf dem Board stand und kann richtig stolz auf sich sein. Surfcoach Morti war mit den Kiddis zusammen, die alle einen super Job gemacht haben. Henri hat sich richtig durchgekämpft und wurde immer besser. Juma war unsere Superpilotin und ist laut Morti abgegangen wie eins Schnitzel. Und auch Pablo war einfach super.

Wie schön, dass ihr alle einen solch erfolgreichen Surfmontag hattet. Wir wünschen euch tolle Pfingsten und freuen uns auf morgen!

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende