Surfen lernen am Cotillo Beach

Am gestrigen Abend ging es für Tim, Thomas, Frederik, Sebastian und unserem jüngsten Anthony zum Carveren mit Jordi. Und so wurden gestern nicht nur auf Wellen gesurft sondern auch auf dem nahe gelegenen Sportplatz. Es wurden Front und Backsideturns geübt, die heute direkt im Kurs präsentiert wurden!!

Von dem ein oder anderen Nutella Brot und leckerem Porridge gestärkt, ging es für den Intermediatekurs in den Norden an das Riff von Fuerteventura. Nachdem die Sonne heute etwas versteckt blieb, hieß es schnell alle Muskeln aufwärmen und ab zum Paddeln in den Channel damit es warm wird. Unsre drei Mädels Olivia, Annkathrin und Berlind zeigten deutliche Fortschritte und auch Steffan konnte gestärkt von seinem Pausentag wieder viele Wellen surfen.Da haben sich heute alle „Kinder der Gezeiten“ eine ordentliche Siesta mit Surfmovies mehr als verdient.

Wetsuite, Bord, Lyrca und Leash eingepackt – und los ging es für unsere Anfängerkurse. Angekommen wurden zuerst nochmal im Trockenen den perfekten Take-off geübt. Heute war die Strömung eine besondere Herausforderung für unsere Teilnehmer, doch alle meisterten diese mit Bravour! Max, Shanice und Johannes verbesserten ihre Front und Backsideturns, während der Rest der Bande fleißig viele Weißwasserwellen absurfte. Die Coaches sind sehr stolz auf euch alle denn – auch wenn es heute doppelt anstrengend war -habt ihr bis zum Ende gekämpft. So mit seid ihr alle wieder viele Schritte in die richtige Richtung gegangen – Respekt!! Außerdem wurde der Kurs mit (Zitat Dani)  „Magical Rain of Fuerteventura“ belohnt. Passend zum Entspannen nach dem Kurs zeigte sich dann auch nochmal unsere liebe Sonne!

Jetzt freuen wir uns alle auf leckere Burger bei Babsi und ein, zwei Gläser Wein! Danach  geht’s noch in die Coyote Bar, denn unser Surfhouse Mitbewohner Tim hat dort heute einen Auftritt:)

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und genießt den Abend! Cheers!

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende