Intermediate Surfkurs Fuerteventura

Die Beste Vorbereitung für einen super Surf-Tag? Pizza bei Fuuurio! Mit vollen Kohlenhydratspeichern ging es auch heute wieder für unsere Surfschüler in die Wellen vor Fuerteventura und auch endlich wieder mit weniger Wind.

Pünktlich um 9 Uhr machten sich unsere Surflehrer Jordi und Miki mit einer reinen Mädelsrunde, laut Jordi “the future of surfing”, auf an den Cotillo Beach. Mit im Gepäck, gaaanz viel gute Laune und Sonne satt. Auf der Suche nach den besten Bedingungen des Tages wurden sie heute in der dritten Bucht fündig. Nach einem Warm-Up und ein paar Trockenübungen am Strand ging es auch schon ins Wasser. Es wurde fleißig am Take-Off gefeilt und so eine Weißwasserwelle nach der anderen gesurft. Besonders begeistert waren heute alle von unseren jüngsten Mädels Emma und Laura. Im Anschluss gab es noch eine Theorieeinheit, die scheinbar seehr lustig war, das Lachen war bis rüber ins Office zu hören. Jordi hat unseren Schülern die Realität des Surfens gezeigt und was ein sogenannter “Kook” im Surf-Jargon ist.

Unsere Aufsteiger waren nur kurze Zeit später an der Reihe. Mit Coach Cri und Dani wurden auch sie am Cotillo Beach, unserem Hausstrand, fündig und hatten heute endlich wieder bessere Bedingungen. Nach einer kleinen Theorie- und Technikeinheit am Strand ging es auch schon ab ins kühle Nass. Voll motiviert haben sich alle auf die Bretter geschmissen und Linda konnte die beste Welle ihrer Woche surfen und somit Dani voll und ganz begeistern. Unsere Kids Yann und Piet konnten das gelernte vom Carver-Unterricht mit Jordi heute auch auf den Surfbrettern umsetzen und so Front- und Backside-Turns und das Sliden üben. Heute haben sich wirklich alle super geschlagen. Im Nachhinein haben unsere Schüler noch die verschiedenen Brett-Typen in echt gezeigt bekommen, von Longboard bis Fish war alles dabei.

Zu guter Letzt waren natürlich auch unsere Intermediates an der Reihe. Mit mindestens genauso viel guter Laune und Sonnenschein im Gepäck ging es ab an die Northshore. Die Bedingungen waren endlich wieder besser als in den letzten Tage und auch der Wind hat zum Glück nachgelassen. Mit den Tipps von Coach Miki und Dani ging es ab in die grünen Wellen und es wurde gesurft was das Zeug hält. Für Celine, Lisa und Nils war es heute das erste Mal an der Punta Blanca und dafür haben sie sich auf jeden Fall super geschlagen. Wir sind schon auf die Fortschritte in den nächsten Tagen gespannt.

Zum Tagesabschluss ging es noch mit unserer Surfhouse-Fee Marie zum Beach Clean Up. Mit ganz vielen fleißigen Helfern genießen wir jetzt noch den Sonnenuntergang bei einem kühlen Getränk und Snacks am Strand und freuen uns auf Lasagne à la Babsi und natürlich die Bilder von unserem Fotografen Moncho.

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende