Surfcoaches mit den KidsRegen!? Egal! Wir werden doch eh nass!

Heute in der Früh ging es mit der kompletten Jungsgang an die North Shore, um die Wellen richtig aufzumischen. Zusammen mit den Surfcoaches Jordi und Dani wurde sich fix erwärmt, der Spot gecheckt und rein ins Wasser mit den Surfboards. Am secret Billabong Spot waren die Konditionen zum Surfen super, es gab wenig Wind und keine starke Strömung. Und zum Ende hin haben die Boys auch immer wieder an den Reference Point am Strand orientiert und sind geile Wellen gesurft.

Nach einer entspannten Mittagspause ging es für unseren Beginnerkurs und die Aufsteiger an den Strand von Cotillo. Ganz tapfer wurde sich bei Regen aufgewärmt und ab ging es rauf auf die schönen Weißwasserwellen. Die kleine Sofia ist schon ein absolutes Profi Surfergirl und hat schon für kleine Barrels auf dem Meer geübt. Auch die Mama kam ganz strahlend und happy aus dem Wasser. Also Regen hat uns gar nicht gehindert. Unsere Villa-Fee Britta war heute auch mit dabei und jede Welle genommen. Haaaaammer! Alle haben front und back Turns geübt und waren bis zum Ende der Stunde motiviert und energiegeladen.

Angenehm erschöpft vom Surftag geht´s jetzt noch mit allen Surfteilnehmern Pizza essen, mit einem Weinchen oder Bier anstoßen und dabei den wundervollen Sonnenuntergang beobachten in unserem schönen El Cotillo.

Zur Bildergallerie

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende