Weißwasserwellen am Cotillo BeachErholt und voll motiviert nach dem Wochenende ging es heute Morgen direkt zur Punta Blanca mit Surfcoach Miki und seinen zwei Jungs Tobias und Martin. Die Strömung war heute etwas stärker, aber das hat die zwei nicht daran gehindert, eine Welle nach der nächsten zu nehmen. Nach nur zwanzig Minuten, hatte unser Intermediatekurs das ganze Wasser für sich allein und sie konnten üben, wie die Weltmeister. Mit ganz viel Sonne und glasigen Wellen wurde in die neue Woche gesurft.

Am frühen Nachmittag ging es für unsere Aufsteiger mit Coaches Dani und Cri nach Corralejo zum Flag Beach. Direkt am ersten Sandstrand. Da gab es heute perfekte grüne Wellen für unsere Aufsteiger. Fernanda stand heute das erste Mal auf dem Brett und hat sich nach der letzten Drysurf Stunde richtig verbessert. Auch unser Neuzuwachs war heute in Topform.

Unser Beginnerkurs hat sich auf den Weg zum Cotillo Beach gemacht, um da richtig viel Platz und super lange Weißwasserwellen zu genießen. Ganz allein am Strand wurde sich ergiebig aufgewärmt und dann ins Wasser gestürmt. Alle standen auf den Brettern und zur Krönung des Tages, haben sich Michael und Markus mit ihren Surfskills gleich hoch in den Intermediatekurs gesurft. Morgen geht´s dann gleich zur North Shore mit den Intermediates.

Zum Ende des hammer Wochenstarts gibt´s jetzt noch eine schöne Runde Yoga für unsere Surfteilnehmer.

 

Zur Bildergallerie

Wellen Trenner Ende